Bilal – „A Love Surreal“

Dieses Album ist ein geschlossenes Soul-Meisterwerk, das bereits für den „Preis der deutschen Schallplattenkritik“ nominiert wurde (in dessen Black Music-Jury Jörg Wachsmuth und Torsten Fuchs mitarbeiten). Das die Musikkritik diese Veröffentlichung für preiswürdig hält, hat gute Gründe. Das Konzept der Platte erinnert an den ambitionierten Ansatz Robert Glaspers im vorigen Jahr (der hier auch einen Gastauftritt im episch ausgedehnten Song „Butterfly“ hat). Bilal selbst spricht von einem musikalischen Museum; einer Audio-Kunstgalerie, für die er Werke von Salvador Dalí aus dessen surrealistischer Schaffensphase akustisch übersetzt hat.

"A love surreal" BBE Records VÖ-Datum: 11.3.2013
„A love surreal“
BBE Records
VÖ-Datum: 11.3.2013

Diesen Ansatz nachzuvollziehen, ist schwierig, denn ein Werk wie „Die Beständigkeit der Erinnerung“ lässt vermutlich unendlichen Freiraum für eine tonale Umsetzung. Und so hat der Sänger das Thema Eingängigkeit weit von sich weg geschoben. Nur am Albumanfang (in „West Side girl“ und „Back to love“) spielt dies eine Rolle, auch wenn der Prince’sche Genius und Bezüge zu frühen Stücken von D’Angelo aufblitzen. Bei „Winning hand“ dagegen grüßt Donald Fagen. In der Mitte und der zweiten Hälfte ist volle Konzentration vonnöten, um die Raffinessen und die Verschmitztheit Bilals lückenlos zu erfassen. „A love surreal“ ist kein Album für den schnellen Download, das kurze Zeit später im Daten-Nirvana entschwindet. Es ist –wenn man sich lang genug daran abgearbeitet hat- nicht nur ein geschlossenes, sondern auch ein in sich schlüssiges Meisterwerk.

Künstler: Bilal | Album: A Love Surreal | Label: BBE | VÖ: 11. März 2013 | Album des Monats: April 2013

Über Torsten Fuchs 513 Artikel
Torsten Fuchs ist ein Experte der Black Music und bereits früh als Redakteur zu rap2soul gekommen. Torsten schreibt CD-Kritiken für mehrere Magazine. Als Moderator war er für JAM FM tätig, zuvor war er auch bereits bei Radio PSR und als Showhost bei MDR Sputnik. Torsten Fuchs ist Mitglied beim Preis der Deutschen Schallplattenkritik e.V. in der Jury für "Hip Hop, Soul, R&B".

3 Trackbacks / Pingbacks

  1. Rap2soul.de und Out4Fame präsentieren die Deutschlandtour 2013 von Musiq Soulchild | rap2soul
  2. Die 21 besten R&B-Alben 2013 | rap2soul
  3. Bilal im Interview | #BLACKLIVESMATTER, Whitewashing in Hollywood, Erykah Badu-Reunion? | rap2soul

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.