Are You Scared Of The Dark? – Schwedischer Rapper Adam Tensta klebt QR-Codes

Adam Tensta (Foto: Pressebild)
Adam Tensta (Foto: Pressebild)

Der schwedische Rap-Superstar Adam Tensta veröffentlicht sein Erfolgsalbum „Scared Of The Dark“ endlich auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Dazu hat Adam Tensta die Kampagne „Are You Scared Of The Dark?“ gestartet. Ab dem heutigen Montag veröffentlicht der schwedische Rap-Superstar Adam Tensta nun sein Erfolgsalbum „Scared Of The Dark“ endlich auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Für das ausschließlich digitale Release hat sich der Rapper etwas ganz besonderes einfallen lassen: „Scared Of The Dark“ wird es zunächst nur dort geben, wo guter Rap nun mal herkommt: Von der Straße. Da bleibt nur eine Frage: Are You Scared Of The Dark?

In ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz gibt es für die nächsten vier Wochen geheime Spots – Orte, an denen mysteriöse QR-Codes zu finden sind. Doch wo findet man diese Spots? Auf der Kampagnen-Microsite www.scaredofthedark.de führt eine Karte Musikliebhaber und Fans zu eben diesen geheimen Orten. Bewaffnet mit einem Smartphone oder Tablet und einer QR-Scanner-App führt der dortige Code dann zum kostenlosen Downloadlink des Albums „Scared Of The Dark“.

„Meine Fans sollen dahin gehen, wo die Idee zu meinen Songs ursprünglich herkommt. Ich bin auf der Straße aufgewachsen und habe dort auch meine Leidenschaft zur Musik entdeckt. Geht hinaus, tauscht euch aus und geht als ein Teil von mir wieder nach Hause,“ erklärt der schwedische Rapper Adam Tensta die Idee der Kampagne.

In seiner Heimat ist Adam Tensta ein echter Superstar. Für sein Debütalbum „It’s A Tensta Thing“ gewann er 2008 den schwedischen Grammy. 2011 folgte der Nachfolger „Scared Of The Dark“ in Skandinavien, der ihm wiederum eine Grammy-Nominierung einbrachte – und einschlug wie eine Granate. Einen internationalen Namen machte er sich als Voract von Weltstar Rihanna auf deren „Good Girl Gone Bad“-Tour durch Europa.

Nun ist es für Adam Tensta an der Zeit, auch den deutschsprachigen Raum zu erobern. Sein Album zeigt dafür die perfekte Mischung: Ehrlicher, humorvoller, ernster Rap trifft auf düstere und experimentierfreudige elektronische Beats, gewürzt mit diesem „Gewissen Etwas“ durch Punk, Rock- und Synthie-Einflüssen. Der charismatische Rapper hat seinen ganz eigenen Stil. Um diesen zu perfektionieren hat er sich eine Riege an Artists auf sein Album geholt – mit dem Punker Dave Exit und Sänger Billy Kravenz seien hier nur zwei genannt.

Nach Ende der Kampagne wird Adam Tenstas Album „Scared Of The Dark“ auf iTunes zur Verfügung stehen.

Adam wurde am 1. August 1983 unter dem Namen Adam Momodou Eriksson Taal geboren. Er wuchs in Abwesenheit seines heroinsüchtigen Vaters bei seiner alleinerziehenden Mutter in Tensta, einem Vorort von Stockholm, auf. Obwohl er seine Jugend in einer von Gewalt und Verbrechen geprägten Umgebung durchlebte, wählte Adam Tensta nicht den selben Weg wie vieler seiner Altersgenossen. Während diese ihre Zeit damit verbrachten zu stehlen, zu kiffen und die Schule zu schwänzen, fand Adam Zuflucht in der Musik. Als eine Hommage an seine schwedischen Wurzeln wählte er “Tensta” als Teil seines Künstlernamens. Mit Raps über sein Leben, über soziale Ausgrenzung und die Engstirnigkeit der Gesellschaft wurde Adam in Schweden Sprachrohr der Jugend. Ohne Anderen seine Überzeugungen aufzwängen zu wollen, schwor Adam Tensta dem Alkohol, Zigaretten und Drogen ab, entwickelte sich als Mensch und als Künstler weiter und inspiriert seitdem Menschen mit seiner Musik, seiner Kunst, seiner Mode und seinem Lifestyle. Adam Tensta ist zu einem internationalen Brand geworden. Seinen gewachsenen Bekanntheitsgrad setzt er für die Benachteiligten dieser Welt ein. Adam Tensta ist Repräsentant für die “SOS-Kinderdörfer”, für “Save The Children” in Schweden und Botschafter für “Alla Olika Alla Lika”, eine Jugendkampagne, die sich gegen Vorurteile und Diskriminierung in Schweden einsetzt. (Quelle: MACHEETE=

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Im Interview: Adam Tensta verteilt QR-Codes zum Album “Scared Of The Dark” | rap2soul
  2. ARE YOU STILL SCARED OF THE DARK? – Video “Lights At Bay” von Adam Tensta | rap2soul

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.