Lena-Konzert live online sehen

Die Fans von Lena können ihren Star derzeit zwar auch bei „The Voice Kids“ im Fernsehen sehen, aber noch interessanter dürfte es sein, sie im bei einem ihrer Konzerte live zu erleben. Derzeit ist Lena auf ihrer „No one can catch us“ Tour, die am Sonntag endet. Wer beim Konzert in Offenbach nicht vor Ort dabei sein kann, muss aber nicht ganz auf das letzte Konzert der Tour verzichten.

Vom letzten Konzert der „No one can catch us“-Tour wird es einen Livestream im Internet eben. Vorausgesetzt, der Internetanschluss ist schnell genug, kann dann jeder Interessierte zumindest online live beim Konzert dabei sein. Der Livestream vom Konzert wird auf mehreren Websites zur Verfügung stehen, um 20 Uhr geht es am Sonntag los.

Die BRAINPOOL TV GmbH schreibt diese Woche in einer Pressemitteilung zur Liveübertragung von Lenas Konzert:

>>Ausverkaufte Clubs, glückliche Fans und eine losgelöste Künstlerin – das war die „No one can catch us“-Tour von Lena. Nach elf umjubelten Konzerten quer durch Deutschland steht morgen ein Heimspiel in Hannover an. Das große Finale steigt dann am Sonntag, 21. April in Offenbach. Und hier hat Lena eine große Überraschung im Gepäck: Das letzte Konzert der Tour wird live ab 20 Uhr komplett im Internet zu sehen sein, natürlich auf www.lena-meyer-landrut.de. Außerdem gibt es den Live-Stream bei www.myvideo.de und www.eurovision.de.

Lena: „Diese Live-Übertragung ist ein besonderes Dankeschön an meine Fans. An die, die mit mir bei den Konzerten gefeiert haben und an die, die enttäuscht vor den ausverkauften Hallen standen. So kann ich jetzt für wirklich ALLE singen.“

Auf der „No one can catch us“-Tour präsentiert Lena Songs ihrer drei mit Gold und Platin ausgezeichneten Alben, darunter ihre ESC-Hymnen „Satellite“ und „Taken by a stranger“. Natürlich auch mit dabei: ihre aktuellen Hits „Neon (Lonely People)“ und „Stardust“. Die Single „Stardust“ und das gleichnamige Album stiegen von 0 auf 2 in die deutschen Top Ten ein und wurden beide mit „Gold“ ausgezeichnet. Gekrönt wurde dieser Erfolg mit dem diesjährigen ECHO für das „Beste Video national“.

Am 17. Mai folgt die dritte Single-Auskopplung „Mr. Arrow Key“.

Veranstaltet wurde die „No one can catch us“-Tour 2013 von der Bochumer Konzertagentur Contra Promotion und BRAINPOOL.

Das letzte Konzert der „No one can catch us“-Tour von Lena – am 21. April ab 20 Uhr live bei www.lena-meyer-landrut.de. Darüber hinaus ist der Live-Stream bei www.myvideo.de und www.eurovision.de zu sehen.<<

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.