MIXERY HipHop Open 2014

Wiz Khalifa (Foto: Marc Hom / Neuland Concerts)
Wiz Khalifa (Foto: Marc Hom / Neuland Concerts)

Am 20. Juli 2013 wurde in Stuttgart im ausverkauften Reitstadion / Cannstatter Wasen die HipHop Party des Jahres gefeiert. Beim elften Mixery HipHop Open in Stuttgart brachten Acts wie die Beginner, Blumentopf, Marteria sowie der legendäre Wu Tang Clan die Köpfe der 14.000 Fans zum nicken. Neben den Anhängern der alten Schule, kamen auch die New School Fans auf ihre Kosten. Auf der Second Stage stellten junge, aufstrebende Künstler wie Gerard und Chefket ihr Raptalent unter Beweis.
Am 05.07.2014 geht das Mixery HipHop Open in die zwölfte Runde und die ersten Acts sind bereits bestätigt.

Selbstverständlich sind im kommenden Jahr auch wieder Künstler aus den Staaten im Line-Up vertreten – und dabei macht Wiz Khalifa den Anfang! Der Rapper aus Pittsburgh, Pennsylvania landete mit „Black And Yellow“ einen riesen Erfolg und steht bereits zum zweiten mal auf der Mixery HipHop Open Bühne.

Dilated Peoples (Foto: Promo)
Dilated Peoples (Foto: Promo)

Die Dilated Peoples zählen mittlerweile zu den wichtigsten Vertretern des Underground Hip Hop und halten seit ihrer Gründung 1992 die Fahne des Old School Rap hoch. Der Sound von Evidence, Rakaa Iriscience und DJ Babu ist gekennzeichnet durch frische Beats, feinsten Rap und gekonnten Scratches.

Auch Die Orsons sind in Sachen Mixery HipHop Open Wiederholungstäter. Die vierköpfige Raptruppe, die es mit ihren Songs über Liebe, rappende Schweine und Treetboot-Drivebys schafft, mehr zu provozieren als es mit jedem Schimpfwort möglich wäre. Im Gegensatz zur aggressiven Tonart, die beim Gangsterrap vorherrscht, schaffen es die Orsons mit Attributen wie „süß“ oder „niedlich“ die Aufmerksamkeit auf sich zu lenken.

Den Abschluss der ersten Bestätigungswelle bilden Genetikk – die Grenzgänger des deutschen HipHop. Die beiden Rapper bezeichnen sich selbst als extraterrestrische Wesen, deren Aufgabe es ist, die Welt von schlechtem Hip Hop zu befreien. Dabei gelingt Genetikk der Spagat zwischen einem innovativen Stil und dem Einfluss aus ihren Kopfnicker Anfängen.

Mehr kann dieses Jahr noch nicht verraten werden, jedoch darf man auf weitere große Namen gespannt sein. Wer also noch nicht alle Weihnachtsgeschenke zusammen hat, sollte jetzt zugreifen.

Mixery HipHop Open 2014

Wiz Khalifa
Dilated Peoples
Die Orsons
Genetikk
u.a.

05.07.2014 Stuttgart | Reitstadion/Cannstatter Wasen

Early Bird Tickets (58,00 € inkl. VVK-Gebühren) ab 18.12.2014 exklusiv auf
www.mixeryhiphopopen.de und auf www.fourartists.com
(Quelle: Four Artists)

Über Jörg Wachsmuth 796 Artikel
Jörg Wachsmuth gehört zu den beiden Gründern von rap2soul. Er ist Chefredakteur des Portals. Wachsmuth gehörte zur OffAir-Crew von Kiss FM Berlin, war von 1994 bis 2005 Moderator und Redakteur bei Radio Jam FM und später als Moderator von Radio BHeins in Potsdam (2015 - 2018). Aktuell ist er Chef und Morgenmoderator bei PELI ONE - Dein neues Urban Music Radio. Der ausgebildete PR-Berater und Journalist ist auch Mitglied der Jury 25 "Soul, R&B und Hip Hop" beim Preis der deutschen Schallplattenkritik e.V.

3 Trackbacks / Pingbacks

  1. 5 Gründe warum das Fresh Island-Festival, das wohl beste Hip-Hop-Festival der Welt ist… | rap2soul
  2. CD-Kritik / Review: Dilated Peoples - Directors Of Photography | neues Album | weitere Vorstellung / Besprechung | CD / MP3 | Hip Hop / Rap (CD-Tipp) | Album des Monats Oktober 2014 | rap2soul
  3. Beat! Hip Hop News auf Detektor FM (präsentiert von rap2soul) | rap2soul

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.