Neues LL Cool J Album im April

LL Cool J (Foto: Promo)
LL Cool J (Foto: Promo)

Rapper, Schauspieler und Grammy Award-Gewinner LL Cool J meldet sich am 26.04.2013 mit seinem 13. Studioalbum auf 429 Records/The Savoy Label Group zurück. Im 30. Jahr seiner Musikerlaufbahn führt LL auf „Authentic“ die verschiedenen Seiten zusammen, die ihn als Künstler über die Jahrzehnte so erfolgreich gemacht haben. Die Bandbreite reicht dabei von modernen Club Jams über geschmeidige Love Tunes bis hin zu härteren Nummern.

“With Authentic, I wanted to work on a project that showed my genuine love for music and was truly made for the fans”, so LL Cool J über sein neues Album. “I’m not trying to compete with 17-year-olds on the radio, but I am talking directly to the folks who came up with me and those who love real music. We may not be teenagers anymore, but we do still like to have fun.”

LL Cool J feat. Joe – Take It (Official Video) from firemaker911 on Vimeo.

Produziert wurde „Authentic“ u.a. von DJ Premier, Marley Marl und den Trackmasters. Dazu gesellt sich eine ebenso illustre wie Genre-übergreifende Gästerunde: Snoop Dogg, Gitarrenvirtuose Eddie Van Halen, Fatman Scoop, die amerikanische Indie-Pop Band Fitz and The Tantrums, Seal, Countrysänger Brad Paisley, Monica, Funklegende Bootsy Collins, der ehemalige Gap Band-Leadsänger Charlie Wilson u.v.m. sind mit dabei.

Einen ersten Vorgeschmack aufs Album lieferte der Track „Whaddup“, der bei der von LL moderierten diesjährigen Grammy-Verleihung erstmals live aufgeführt wurde. Der energiegeladene Song ist mit Travis Barker (Blink 182), Tom Morello (Rage Against the Machine), Chuck D (Public Enemy) und DJ Z-Trip hochkarätig besetzt.

Seit LL Cool J 1984 als neuer Def Jam Records Flagship-Artist vorgestellt wurde, entwickelte er sich zu einem der erfolgreichsten Rapper und Entertainer aller Zeiten. Zehn seiner Alben erhielten Multi-Platinum-Status und auch als Schauspieler ist er nicht mehr wegzudenken. Zu den bekanntesten Kinostreifen, in denen er mitwirkte, gehören „An jedem verdammten Sonntag“, „3 Engel für Charlie“ und „S.W.A.T“. Derzeit ist er in der Rolle von Special Agent Sam Hanna in der Serie „Navy CIS: L.A.“ auf Sat1 zu sehen. (Quelle: SureShot)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.