Rapper Chris Kelly von Kriss Kross ist tot

rap2soul Box logoMit nur 34 Jahren ist Rapper Chris Kelly verstorben. Unter dem Künstlernamen „Kriss“ war er eine Hälfte des Hip Hop Duo Kriss Kross, zu dem auch Chris Smith gehörte. Der Tod ereilte ihn in einem Krankenhaus in Atlanta im US-Bundesstaat Georgia, so berichtet der Nachrichtensender CNN. 

Chris Kelly wurde in seinem Haus regungslos aufgefunden und in das Hospital eingeliefert, in dem er verstarb. Die Todesursache ist nicht bekannt. 

Kriss Kross feierten in den frühen 90er Jahren Erfolge. Sie wurden 1991 mit nur 12 Jahren von Jermaine Dupri entdeckt und gefördert. Ihren Durchbruch hatten die damals 13-jährigen mit dem Hit „Jump“. Sie begleiteten auch Michael Jackson auf seiner „Dangerous“-Tour durch Europa. Chris „Mac Daddy“ Kelly wurde am 11. August 1978 geboren, er verstarb am 1. Mai 2013. 

Kriss Kross entdeckten 1994 auch Rapperin Da Brat und stellten sie Jermaine Dupri vor. Mit „Live and Die for Hip Hop“ veröffentlichte das Duo 1996 seine letzte Single.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.