Ansehen: „Dark Horse“ – neues Video von Katy Perry

Das neue Video zu Katy Perrys aktueller Single „Dark Horse“ wirft einige Fragen auf. An Deko und Masken wurde nicht gespart, aber warum sind das diese blauen Leute? Uns fallen einige Antworten darauf ein, die alle keinen Sinn ergeben würden. Liegt Ägypten auf Pandora, trainierte die Blue Men Group breits zur Zeit der Pharaonen oder gab es einen Unfall beim Färben von Katy Perrys Haaren?

Vielleicht sollten wir gar nicht nach einem Sinn im „Dark Horse“-Video suchen, sondern uns einfach an der üppigen Inszenierung erfreuen. Da haben sich einige Leute viel Mühe gegeben, das neue Video wirkt hochwertig. Im Gegensatz zum geradezu „überfüllten“ Video wirkt der R&B-Song selbst für die heutige Zeit fast bodenständig – für einen Track, der auf das Massenpublikum zielt.

In der Pressemitteilung von Universal Music steht:

>>Am Mittwochabend präsentierte sie bei den Brit Awards in London ihre aktuelle Single „Dark Horse“ und gab mit der Performance bereits einen ersten kleinen Vorgeschmack auf ihre Videopremiere: Verführerisch und mysteriös wie eine Pop-Cleopatra, orchestriert Katy Perry ihre Tänzer und zieht das Publikum in ihren Bann. Jetzt gibt es endlich auch den offiziellen Videoclip: „Dark Horse“ feat. Juicy J ist ab sofort online zu sehen unter http://smarturl.it/Dhvid

„Dark Horse“ ist die dritte Single-Auskopplung aus ihrem Hitalbum „PRISM“. Das Album wurde weltweit bereits über 4,7 Millionen Mal verkauft und stand in 100 Ländern auf Platz 1 der iTunes-Charts! Die Singles „Roar“, „Unconditionally“ und „Dark Horse“ wurden bisher insgesamt über 15,2 Millionen Mal verkauft. „Dark Horse“ hat in 38 Ländern die Spitze der iTunes-Charts erobert und steht in weiteren 90 Ländern in den Top 5. Katy Perry bleibt mit „PRISM“ auf Rekordkurs und liefert mit „Dark Horse“ die Pop-Hymne zum Frühlingsauftakt und einen der heißesten Club-Tracks des Jahres.<<

Bei den Gelegenheit solltet Ihr auch noch einen Blick auf ihren Auftritt bei den Brit Awards 2014 werfen. Die Aufwendige Bühnenshow hat was!

 

1 Kommentar

  1. Der Song ist ganz gut, gehört aber für mich nicht zu ihren besten. Und stimmt, der Regisseur scheint Fan der Blue Man Group zu sein bzw, von Avatar oder „Asterix und Kleopatra“…:-)
    Aber vielen Dank für den Link zum neuen Video.

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Mapei erobert von Schweden Europa und USA | rap2soul
  2. Macy Gray im Interview / Katy Perry’s “I Kissed A Girl” war ursprünglich mein Song! | rap2soul

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.