Kings of RNB Vol. 2: Dru Hill

Dru Hill (Foto: Promo)
Dru Hill (Foto: Promo)

Im Februar 2014 präsentiert Euch das Black Music Portal rap2soul.de den zweiten Teil der “Kings of RnB“. Kurz stellen wir Euch die vier teilnehmenden Künstler vor: Brian McKnight, Eric Benét, Dru Hill & Donell Jones. Heute: Dru Hill

Vier der erfolgreichsten R’n’B Legenden der 90er zusammen auf einer Bühne.

rap2soul präsentiert KINGS of RNB Vol. 2
rap2soul präsentiert KINGS of RNB Vol. 2

Die US-amerikanische R&B-Gruppe Dru Hill besteht aus den Mitgliedern: Tamir „Nokio“ Ruffin, Mark „Sisqo“ Andrews, Larry „Jazz“ Anthony, James „Woody“ Green und seit 2002 Rufus „Scola“ Waller.

Der Bandname ist ein Gruß an den Druid Hill Park in ihrer Heimatstadt Baltimore in den USA. Die Band gründete sich 1992 und wurde von Hip Hop Mastermind Dr. Dre entdeckt. 1996 veröffentlichte die Gruppe ihr Debut-Album „Dru Hill“. Die erste Single-Auskopplung „Tell Me“ landete in den Top-Five R&B-Hits der USA und wurde mit Gold ausgezeichnet. Der ganz große Durchbruch war aber der So So Def Remix von dem Song „In My Bed“. Der bekannte Black Music Klassiker wurde in seiner Album-Version, einer R&B-Ballade, bereits ein gutes halbes Jahr vor dem berphmten Remix veröffentlicht. Black Music Portal rap2soul.de Chefredakteur Jörg Wachsmuth erinnert sich: „Damals hatte ich Dru Hill im Jam FM Studio. Der Song „In My Bed“ war eine sehr ruhige Ballade, wir hatten ihn auf der Playliste. Als dann Monate später der Remix von Jermaine Dupri kam, waren wir hellauf begeistert.“

1998 wurde mit „Enter The Dru“ das Folgealbum  publiziert und konnte einen beachtlichen zweiten Platz der US-Billboard-Album-Charts ergattern. Songs wie „How Deep Is Your Love“, „Big Bad Mamma“ und „Wild Wild West“ rockten die Charts.  Die Single „Thong Song“ war weltweit an den Chartspitzen, allerdings ist der Track ein Solowerk von Sänger Sisqo. Er veröffentlichtete es in der Zeit, als die Gruppe zwischen 1998 und 2002 eine Pause einlegte.  Im Jahr 2002 veröffentlichte Dru Hill das Reunion-Album „Dru World Order“, gefolgt von einer „Hits“-Kompilation im Jahr 2005.

Im Februar 2014 treten Dru Hill im Rahmen der „Kings Of RNB Vol. 2“ Tour auf. Karten gibt es hier.

11 Trackbacks / Pingbacks

  1. Kings of RNB Vol. 2: Eric Benét | rap2soul
  2. KINGS OF RNB Vol. 2 (powered by rap2soul.de) | rap2soul
  3. Kings of RNB Vol. 2: Donell Jones | rap2soul
  4. Kings of RNB Vol.2: Brian McKnight | rap2soul
  5. Tickets für Kings of RNB Vol. 2 gewinnen! / rap2soul verlost Karten für die Konzerte | rap2soul
  6. Heute starten Kings of RNB Vol. 2 in Berlin | rap2soul
  7. Musik für Erwachsene: Kings of RnB Vol. 2 in Neu-Isenburg | Fotos und Bilder vom Konzert in Frankfurt/Main | rap2soul
  8. Kings of RNB Vol. 2 – Konzertstopp Oberhausen | rap2soul
  9. Fotos: Dru Hill live bei den Kings of RNB Vol. 2 (1. Februar 2014, Berlin, C-Halle) | rap2soul
  10. Clap your hands: Messias D’ Angelo zelebriert eine Frankfurter Messe   | rap2soul
  11. Fotos: Konzert von Donell Jones bei der Kings of RNB Vol.2 Tour (Berlin, C-Halle, 01.02.2014) | rap2soul

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.