Konzert von Chakuza und Curse in Berlin als Livestream sehen

rap2soul Box ThemaDas Musikportal AMPYA biete neben News und anderen redaktionellen Inhalten nicht nur über 100.000 Musikvideos auf Abruf, sondern auch Livemusik. Am 14. November treten Chakuza und Curse live in Berlin auf. Da das Interesse am Konzert der beiden Musiker mit Sicherheitdas Kartenkontingent (Tickets werden verlost) übersteigt, ist es sehr erfreulich, dass es einen Livestream im Internet geben wird.

Das Konzert, das in der Reihe „AMPYA Room Service“ veranstaltet wird, ist am 14. November ab 21:00 live online zu sehen. Bei diesem Konzert werden beide Künstler ihre neuen Album vorstellen. Chakuza hat sein „EXIT“ allerdings schon vor gut einem Monat veröffentlicht. „Uns“ von Curse dagegen kam erst letzte Woche in den Handel.

In einer Pressemitteilung von ProSiebenSat.1 Media AG heißt es über das Konzert und den Livestream:

>>Es gibt nur wenige Rapper, die es schaffen, in ihrer Branche authentisch Emotionalität und Tiefe darzustellen. Doch genau das verkörpern die beiden Künstler, die am 14. November im Rahmen des „AMPYA Room Service“ in Berlin auftreten: Chakuza und Curse gehören seit Jahren zu den facettenreichsten Künstlern der deutschen Rapszene. Fans von Hits wie „Bis zum Schluss“ oder „Vendetta“ können die Tickets zum Event erstmalig nur gewinnen.

Curse nach sechs Jahren mit neuem Album-Release
Vor vier Jahren verschwand ein Künstler so schnell von der Bühne, wie er diese zehn Jahre zuvor erobert hatte: Curse, der sich mit seinem intelligenten, durchdachten und teilweise melancholischen Stil von der Masse abhob und damit große Erfolge feierte. Für Fans seiner Musik hat das Warten nun ein Ende: Curse hat nicht nur sein neues Album „Uns“ kürzlich veröffentlicht, sondern wird dieses in Berlin auch live beim „AMPYA Room Service“ präsentieren. Für Fans des Rap-Urgesteins ist das wohl die letzte Möglichkeit, Curse vor seiner „Uns“-Tour im Januar in intimer Atmosphäre live zu erleben.

Chakuza stellt „EXIT“ in Berlin exklusiv live vor
Erstmals tritt beim „AMPYA Room Service“ nicht nur ein vielversprechender Künstler auf, sondern gleich zwei Rap-Schwergewichte. Mit dabei ist auch ein Künstler, der Curse in Sachen Tiefe in Nichts nachsteht: Chakuza. Der österreichische Rapper stellt beim Event am 14. November exklusiv sein neues Album „Exit“ live vor. Aus Linz ging es für Chakuza 2005 nach Berlin, wo er bis 2012 für das Bushido-Label „ersguterjunge“ Erfolgsalben produzierte. Aber nicht nur als Produzent, auch als Künstler ist Chakuza durchaus erfolgreich: drei seiner Studio-Alben schafften es in die Top 10 der deutschen Album-Charts. Das 2013 veröffentlichte Album „Magnolia“ läutete schließlich ein neues Kapitel seiner Karriere ein. Stilistisch und musikalisch wird dieser Weg nun auf „EXIT“, dem neuen Album, das auf Platz 3 der Charts eingestiegen ist, fortgesetzt.  Beim „AMPYA Room Service“ schnuppert Chakuza das erste Mal Bühnenluft, bevor er mit seinen neuen Tracks ab Dezember auf den Bühnen Deutschlands unterwegs sein wird.

Für Fans der beiden Rapper heißt es jetzt schnell sein: AMPYA verlost 200×2 Gästelisten-Plätze für die intime Live-Show, im freien Verkauf wird es keine Tickets geben. Teilnehmen kann man unter www.ampya.com/roomservice/chakuza-curse. Wer keine Karte für die Veranstaltung ergattert und die beiden Rapper aber trotzdem live erleben möchte, kann das gesamte Konzert auf AMPYA im Stream live verfolgen. Startschuss für die Übertragung ist der 14. November 21 Uhr.<<

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.