MTV EMA 2014: erste Liveacts bekannt

MTV Logo
Logo: MTV

Am 9. November 2014 ist Glasgow der Mittelpunkt der Musikwelt, denn dieses Jahr findet die Preisverleihung in Großbritannien statt. MTV hat nun die ersten Liveacts bekanntgegeben. Zum Line-up zählt auch Nicki Minaj, die außerdem als Moderatorin durch die Show führen wird.

Sehen könnt Ihr die MTV Europe Music Awards 2014 bei MTV und bei – nein, dieses Jahr nicht bei VIVA! Schließlich sendet VIVA seit Kurzem nur noch bis 17 Uhr. Auf eine Liveübertragung im Free-TV will man bei Viacom aber trotzdem nicht verzichten. Daher wird der Kindersender Nickelodeon die 2014er MTV EMA live übertragen, in der abendlichen „nicknight“-Programmschiene.

Über die ersten Liveacts für die MTV EMA 2014 ist in einer Pressemitteilung des Senders zu lesen:

>>Mit Ed Sheeran und Ariana Grande stehen die ersten Künstler-Performances der diesjährigen MTV EMA fest.

Ed Sheeran gab die Nachricht heute Morgen per Video auf Facebook persönlich bekannt: „Ich werde in diesem Jahr bei den EMA in Glasgow auftreten! Und ich habe gehört, es wird eine weitere weibliche Performerin geben. Sie hat ein paar „problems“ und hängt mit Rappern ab, die ein bisschen „fancy“ sind.“

Ariana Grande bestätigt kurz darauf ebenfalls über Facebook: „Es wird #EMAzing!“.

Nach ihrem grandiosen Auftritt bei den MTV VMA 2014 im August, ist Ariana Grande nun gleich für sechs MTV EMA nominiert, darunter in den Kategorien Best Song, Best Pop und Best Female. Ed Sheeran ist nominiert in den Kategorien Best Male sowie Best UK & Ireland Act. Moderiert wird das Event von Hip Hop Queen Nicki Minaj.

Die 2014 MTV EMA werden am Sonntag, den 9. November, live ab 21.00 Uhr aus dem Hydro in Glasgow bei MTV übertragen. Erstmals wird die Show außerdem als Live-Übertragung bei Nicknight zu sehen sein, dem neuen Programmblock von Nickelodeon.<<

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.