Neues Jennifer Lopez Album „A.K.A.“ am 13. Juni 2014

Jennifer Lopez (Foto: Universal Music)
Jennifer Lopez (Foto: Universal Music)

Latin-Queen Jennifer Lopez meldet sich mit viel Power bei ihren Fans zurück. „First Love“ heißt die erste Singleauskopplung ihres nagelneuen Albums, für das sich die Latina direkt nach ihrer Welttournee ins Studio begab. Auf dem neuen Album „A.K.A.“, dass am 13. Juni 2014 erscheint, erwarten die Zuhörer Elemente aus R’n’B, Pop und Latin, also genau der Sound, mit dem die Popdiva und Schauspielerin erfolgreich wurde.

Ihren Durchstart hatte sie mit dem Album „On The 6„, seit dem schreibt J-Lo nicht nur als Schauspielerin und Sängerin eine Erfolgsgeschichte, sondern auch als Geschäftsfrau. Wie bereits beim Vorgängeralbum „Love?“, das in Deutschland Goldstatus erreichte, geht es auch auf ihrem neuen Album „A.K.A.“ wieder um das große Thema die Liebe: „Ich musste erfahren, dass die Liebe ganz anders ist, als ich viele Jahre lang dachte. Doch glaube ich heute stärker an sie, als je zuvor. Für mich ist es aus diesem Grund das zentrale Thema meiner Musik“, so Jennifer Lopez über ihre Inspiration.

Jennifer Lopez (Foto: Universal Music)
Jennifer Lopez (Foto: Universal Music)

Und um dieses Gefühl musikalisch zu transportieren, hat sie sich hochkarätige Unterstützung gesucht. Verantwortlich für den Ohrwurmcharakter von „First Love“ ist der bekannte Autor und Produzent Max Martin, der schon für Hits von Britney Spears, Katy Perry und Pink zuständig war. Für die 44-jährige Ausnahmekünstlerin ist der Produzent ein Idol: „Ich wollte schon immer mit ihm zusammenarbeiten. Er ist ein toller Produzent und Entwickler großartiger Popsongs, doch bisher haben sich unsere Wege noch nicht gekreuzt.“

Für „A.K.A.“ holte sich Jennifer Lopez noch andere hochkarätige Gäste ins Studio: Unter anderem French Montana, Rick Ross, TI, Pitbull, Iggy Azalea, Tyga, Sia, Chantal, Kirby und Chris Brown sind dabei. Für die Produktion zeichnen neben Max Martin auch Savan, Detail, RoccStar, DJ Mustard, Diplo, Harmony, Pop and Oak sowie ihr Stamm-Producer Cory Rooney verantwortlich. Gemeinsam mit Pitbull singt J-Lo auch den Song zur Fußball WM in Brasilien. (Quelle: Universal)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.