Bremerhaven feiert den Soul

Für eine Nacht wurde Bremerhaven zur Hauptstadt von Soul und Funk. Am 7. November rief Klaus Luka wieder seine Familie um das dritte Soulfood Festival in der Stadthalle Bremerhaven zu feiern. Gut 2.000 Besucher kamen und ließen sich mitreißen von den Künstlern.

Ab 19:15 Uhr betrat das Sedsoul Festival Orchester die Bühne und blieb bis Mitternacht dort. Alle Künstler mit Live-Musik. Highlights sicher Cool Million, D-Train und die legendäre SOS-Band.

Die Funk & Soul LKegende SOS-Band stand gute 80 Minuten auf der Bühne und präsntierte Ihre Hits vor allem aus den 1990er und 1980er Jahren. Außerdem kündigten sie ein neues Album nach 20 Jahren an. Fotocall und Autogramme wurden bis kurz nach 2 Uhr gegeben.

Über 600 Fotos hat rap2soul von dem Event, mehr in den kommenden Tagen auf unserer Seite und bei Facebook.

Über Jörg Wachsmuth 778 Artikel
Jörg Wachsmuth gehört zu den beiden Gründern von rap2soul. Er ist Chefredakteur des Portals. Wachsmuth gehörte zur OffAir-Crew von Kiss FM Berlin, war von 1994 bis 2005 Moderator und Redakteur bei Radio Jam FM und später als Moderator von Radio BHeins in Potsdam (2015 - 2018). Aktuell ist er Chef und Morgenmoderator bei PELI ONE - Dein neues Urban Music Radio. Der ausgebildete PR-Berater und Journalist ist auch Mitglied der Jury 25 "Soul, R&B und Hip Hop" beim Preis der deutschen Schallplattenkritik e.V.

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. The SOS Band heute live in Würzburg | rap2soul
  2. Farina Miss räumt in UK ab | rap2soul

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.