Mandy Capristo in DSDS-Jury 2015

rap2soul Box tv tippIn wenigen Tagen geht „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) in die zwölfte Staffel. Der TV-Sender RTL spricht von der „Mutter aller Castingshows“ und zumindest gilt wohl für Deutschland, dass kein anderes, ähnliches Format dermaßen bekannt ist. Für die Staffel 2015 waren die Macher der Show nicht nur beim Casting auf Tour. DSDS 2015  geht selbst als Show auf Tour.

Um DSDS aufzufrischen gibt es außerdem immer wieder Veränderungen in der Zusammensetzung der Jury. Der mittlerweile 60-jährige Dieter Bohlen hat seinen Jurysessel sicher, aber die anderen Mitglieder der Jury wechseln. In der DSDS-Jury für 2015 sind neben Dieter Bohlen DJ Antoine, Heino sowie Mandy Capristo dabei. Während man Schlagerstar Heino nicht vorzustellen braucht, den kennt wirklich jeder, ganz unabhängig vom individuellen Musikgeschmack, können Mandy Capristo viele Zuschauer nicht oder nur so ungefähr einordnen.

Die ist doch Model? Oder war die nicht mal bei Monrose? Beides stimmt, das jüngste Mitglied der DSDS-Jury 2015 ist vor allem als Model und Mitglied der Band Monrose, die übrigens bei einer Castingshow (beim Konkurrenzsender ProSieben) hervorging. Wir haben eine eine Kurzbiografie zu Mandy Capristo zusammengestellt:

Biografie Mandy Capristo

Am 21. März 1990 wurde Mandy Capristo, die deutsche Sängerin, in Mannheim geboren. Bekannt wurde sie als Mitglied der Girlgroup Monrose. Ihre deutsche Mutter ist von Beruf Sekretärin, ihr italienischer Vater Handelsvertreter. Für ihre Gesangskarriere brach Mandy Capristo ihre Realschulausbildung ab. Die christlich erzogene Mandy sagt, sie hat zu Gott eine besondere Beziehung und singt daher schon seit der Jugend Gospelmusik.

2001 bis 2005: Der Beginn der Karriere

Als Mandy Capristo vier Jahre alt war, nahm sie Turn-, Tanz- und Klavierunterricht. Im Jahr 2001 wurde sie mit elf Jahren vom Musiklehrer in Österreich für den Kiddy Contest vorgeschlagen, den sie gewann. Anschließend trat sie bei Shows auf und nahm im Jahr 2002 für ein weiteres Kiddy-Contest-Album den Song „Moskito“ auf und belegte damit in der österreichischen Hitparade Platz 1. Capristo reiste für Auftritte ein Jahr lang durch Österreich. Zudem trat sie mit der Band No Angels auf.

2006 bis 2010: Sängerin bei Monrose sowie Arbeit als Model

Als Mandy Capristo 16 Jahre alt war, bewarb sie sich für die Castingsendung „Popstars“ und wurde schließlich im Finale im Jahr 2006 durch ein Voting in die heute immer noch bekannte Band Monrose gewählt. Die Band hatte in den deutschen Charts sieben Top-Ten-Hits. Mit den Alben waren Monrose ebenfalls erfolgreich.

2007 wählten zahlreiche Leser des deutschen Männermagazins FHM Mandy Capristo auf Platz 10 in der Kategorie „Die 100 Sexiest Women of the World“. Daraufhin war sie auf dem Titelblatt der Zeitschrift zu sehen. Dieser große Erfolg brachte Capristo Aufträge als Model ein und die Agentur Louisa Models nahm sie unter Vertrag. 2007 modelte sie für die Marke Ed Hardy. Bei einer erneuten Abstimmung belegte sie im Jahr 2009 Platz 1 der 100 „Sexiest Women of the World“. Sie zierte zudem 2010 ein weiteres Mal das Cover des Männermagazins FHM. Des Weiteren posierte sie für den FHM-Kalender. Im gleichen Jahr modelte Mandy Capristo für den OTTO-Katalog.

Seit dem Jahr 2011: Das Solodebüt mit Grace

Die Band Monrose löste sich im Jahr 2011 auf und Capristo gab bekannt, sich zukünftig Soloprojekten zu widmen. Sie war zudem das Gesicht der bekannten Kosmetikmarke BeYu. Auf einer Messe präsentierte sie die Songs „Be You“ und „Overrated“ von ihrem geplanten Soloalbum. Am 8.10.2011 hatte Capristo einen Auftritt mit Peter Maffay bei „Wetten, dass..?“ Es folgte im Jahr 2012 die Tabaluga-Tour. 2012 erschienen „The Way I Like It“, ihre erste Single, und das zugehörige Musikvideo. Der Song ist ein Teil des Soundtracks zum Kinofilm „Türkisch für Anfänger“.

In Deutschland, Österreich sowie der Schweiz konnte sich der Song in den Charts platzieren. Das erste Soloalbum erschien mit dem Titel „Grace“ am 27.04.2012 bei EMI Music und debütierte in den deutschen Charts auf Platz 8. 2012 entstand Mandy Capristos Song „Closer“, die zweite Auskopplung aus dem Album. Nach wie vor singt und modelt Mandy Capristo. Und nun ist sie auch noch in der Jury von DSDS 2015. Das hilft Ihr bestimmt weiter bei ihrer Gesangs- und Modelkarriere.

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Kay One: Kein Vertrauen in schöne Frauen | rap2soul
  2. CD-Kritik / Review: Bahar Kizil – Bullets of Love| neues Album | Vorstellung / Besprechung |CD / MP3| Soul / RnB | Album des Monats April 2015 | rap2soul

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.