PRINZ PI „Im Westen Nix Neues“ Tour 2016

Prinz Pi (Foto: Landstreicher)
Prinz Pi (Foto: Landstreicher)

Prinz Pi ist der Grandseigneur großstädtischer HipHop-Musik. Er hat seine Spuren in die Entwicklung deutschprachigen Raps in den letzten 15 Jahren eingeschnitten wie nur wenige. Nach einer komplett ausverkauften Prinz Porno Tour und Platz 1 in den Album-Charts für „pp=mc²“, transformiert sich Friedrich Kautz wieder zurück in Prinz Pi und kündigt für das Frühjahr 2016 eine umfangreiche Hallentournee unter dem Namen „Im Westen Nix Neues“ an.

Weitere Infos zum gleichnamigen, neuen Prinz Pi Album folgen in Kürze. Auch ein spannender Support Act für die Tour wird bald bekannt gegeben.
Tickets sind ab dem 31.08.2015 um 12 Uhr exklusiv auf eventim.de und krasserstoff.com erhältlich sowie ab Mittwoch den 02.09.2015 an allen bekannten VVK-Stellen. (Quelle: Landstreicher)

PRINZ PI
„Im Westen Nix Neues“ Tour 2016

05.02.2016 Frankfurt am Main, Batschkapp
06.02.2016 Erfurt, Stadtgarten
11.02.2016 Hannover, Capitol
12.02.2016 München, Muffathalle
18.02.2016 Dortmund, Westfalenhalle 3A
19.02.2016 Nürnberg, Löwensaal
20.02.2016 Stuttgart, LKA Longhorn
25.02.2016 Würzburg, Posthalle
26.02.2016 Bern (CH), Dachstock
27.02.2016 Zürich (CH), Volkshaus
04.03.2016 Rostock, Zwischenbau
05.03.2016 Hamburg, Docks
10.03.2016 Herford, X
11.03.2016 Saarbrücken, Garage
17.03.2016 Düsseldorf, Stahlwerk
18.03.2016 Leipzig, Haus Auensee
19.03.2016 Berlin, Columbiahalle
26.03.2015 Wien (AT), Arena
27.03.2015 Dresden, Schlachthof
01.04.2015 Kiel, Max
02.04.2015 Münster, Skaters Palace
03.04.2015 Kempten, Kultbox
08.04.2015 Bremen, Aladin
09.04.2015 Köln, Live Music Hall

Über Jörg Wachsmuth 785 Artikel
Jörg Wachsmuth gehört zu den beiden Gründern von rap2soul. Er ist Chefredakteur des Portals. Wachsmuth gehörte zur OffAir-Crew von Kiss FM Berlin, war von 1994 bis 2005 Moderator und Redakteur bei Radio Jam FM und später als Moderator von Radio BHeins in Potsdam (2015 - 2018). Aktuell ist er Chef und Morgenmoderator bei PELI ONE - Dein neues Urban Music Radio. Der ausgebildete PR-Berater und Journalist ist auch Mitglied der Jury 25 "Soul, R&B und Hip Hop" beim Preis der deutschen Schallplattenkritik e.V.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.