SERVUS! sagt Blumentopf – Abschiedskonzert 2016

Blumentopf (Foto: Four Artists Presse)
Blumentopf (Foto: Four Artists Presse)

23 Jahre, sieben Studioalben, unzählige Tourneen und Festivalshows, „Raportagen“ in der ARD (Rap-Freestyle nach Fußballspielen bei WM oder EM bzw. Olympia) sowie einige Klassiker der deutschen Rapgeschichte. Blumentopf gehören seit ihrer Gründung 1992 zu den wichtigsten Vertretern der deutschen HipHop Szene. Jetzt, nach fast einem viertel Jahrhundert, löst sich die legendäre Münchner Rap-Crew auf. Deutete sich dies bereits mit dem Solo-Album des Duos Roger & Schu an? Getrennte Wege im Hip Hop.

Cajus (Foto: rap2soul / Wachsmuth)
Cajus (Foto: rap2soul / Wachsmuth)

Doch der „Topf“ verabschiedet sich nicht einfach nur so. Am 22.10.2016 stehen Cajus, Holunder, Schu, Roger und Sepalot ein letztes mal im Münchner Zenith zusammen auf der Bühne und führen Fans, Wegbegleiter und Freunde noch einmal durch 24 Jahre Bandgeschichte. „Wir wollen das Blumentopf Ding da beenden, wo wir uns immer am wohlsten gefühlt haben: auf der Bühne.“ Das gab der Topf in einem Videointerview bekannt. Derzeit sind Roger & Schu gemeinsam auf Tour. Beim rap2soul-Interview ging es auch um die Band und ihre Geschichte, damals verneinten die beiden noch eine mögliche Trennung.

Roger & Schu (Foto: rap2soul / Wachsmuth)
Roger & Schu (Foto: rap2soul / Wachsmuth)

Wer also die Chance nutzen möchte, sich die allerletzte Blumentopf Live-Show anzusehen, sollte sich so schnell wie möglich unter fourartists.com sein Ticket sichern.

Blumentopf: 1992 bis 2015 R.I.P

22.10.2016 München | Zenith (Quelle: FOUR)

1 Trackback / Pingback

  1. Beat! – Hip Hop News auf Detektor.FM (präsentiert von rap2soul) | rap2soul

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.