Rihanna – Anti

Rihanna ist zurück. Und damit hat sie uns ähnlich überrascht wie schon Janet Jackson oder kürzlich Madonna. Der neue Longplayer unserer Sängerin trägt den feinen Titel „Anti“. Eine Sensation die nun also perfekt ist.

In der Deluxe-Version bietet uns Rihanna immerhin 16 brandneue Tracks. Das lässt sich sehen und vor allem hören. Das Tracklisting könnt ihr dann nachlesen. Darunter natürlich auch die nagelneue Single „Work“ die sie gemeinsam mit Rapper Drake performt.

Rihanna in Berlin (Foto: Julia Schoierer / Universal Music)
Rihanna in Berlin (Foto: Julia Schoierer / Universal Music)

Mit dem Song schaffte es Ri in 91 Ländern auf die Spitzenposition der iTunes-Charts, na klar, auch in Deutschland bewegte sich Rihanna damit direkt auf Platz 1.

Aber auch das Songwriting des neuen Albums kann sich sehen lassen. Für „Anti“ konnte Rihanna The Weekend, The-Dream, Travis Scott, DJ Mustard, Hit-Boy, PARTYNEXTDOOR, Boi-1da und noch einige mehr. Dabei selbstverständlich auch Mastermind Timbaland.

Rihanna - Anti (Cover)
Rihanna – Anti (Cover)

Das Albumcover stammt von Roy Nachum. Entworfen hat er es im Herbst 2015 in Form von 7 Gemälden, die von ihm und Chloe Mitchell (arbeitete auch am Artwork von Kanye Wests My Beautiful Dark Twisted Fantasy) mit Gedichten in Blindenschrift bemalt wurden. Das ganze wurde damals auch ausgestellt.

Freuen dürfen wir uns schon jetzt. Ab dem 26. Februar startet Rihanna mit ihrer großen „Anti World Tour“. Damit kommt sie dann im Juli und August 2016 auch zu uns nach Deutschland. Die Karten sind schon im Handel.

Und bis dahin erfreuen wir uns an einem Stück Pop- und R&B-Geschichte. Und „Anti“ ist diese aus dem griechischen stammende Vorsilbe, die im deutschen wie englischen einfach einmal „gegen“ etwas bedeutet oder „against“. Gut zu hören. Bestimmt hat das „Anti“-Album auch einen Erfolg, wie die Vorgänger von Rihanna.

pelione fm kopfbild wpDas rap2soul-Album des Monats gibt es zum hören: Montag – Freitag zwischen 8:00 und 9:00 Uhr in Mr. Sunrise und täglich zwischen 18:00 und 19:00 Uhr auf RadioPELIONE.FM

Künstler: Rihanna | Album: Anti | Label: Roc Nation (Universal Music) | Genre: R&B / Pop | VÖ: 5. Februar 2016 | Album des Monats Februar 2016

Über Jörg Wachsmuth 684 Artikel

Jörg Wachsmuth gehört zu den beiden Gründern von rap2soul. Er ist Chefredakteur des Portals. Wachsmuth gehörte zur OffAir-Crew von Kiss FM Berlin, war von 1994 bis 2005 Moderator und Redakteur bei Radio Jam FM und ist aktuell Moderator von Radio BHeins in Potsdam. Der ausgebildete PR-Berater und Journalist ist auch Mitglied der Jury 25 „Soul, R&B und Hip Hop“ beim Preis der deutschen Schallplattenkritik e.V.

3 Trackbacks / Pingbacks

  1. One Hell Of An Interview – Kommentar Zur Tour Von Chris Brown | Rap2soul
  2. Chris Brown bedroht Frau – Polizeieinsatz an seinem Haus | rap2soul
  3. Rihanna – Music Of The Sun | rap2soul

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.