Roger Cicero tot – Hirnschlag mit 45

Der Pop- und Jazz-Musiker Roger Cicero ist tot. „Wir sind fassungslos und unendlich traurig. Unser Mitgefühl gilt in erster Linie seiner Familie“, teilte das Management am Dienstagmittag mit. Cicero wurde nur 45 Jahre alt.

Nach seinem letzten TV-Auftritt soll Cicero einen Hirnschlag erlitten haben, sein Zustand verschlechterte sich in der Klinik weiter. Er verstarb wohl schon am Donnerstag, den 24. März 2016 in Berlin. Der Swing-Musiker war im November 2015 wegen Erschöpfung zusammengebrochen, zuletzt hatte er seine für April dieses Jahres geplante Tournee abgesagt.

Er war als Roger Marcel Cicero Ciceu am 6. Juli 1970 in Berlin geboren worden. Seinen ersten TV-Auftritt hatte er bereits mit 16 Jahren beim RIAS-Tanzorchester. Beim  Eurovision Song Contest 2007 am 12. Mai 2007 durfte er Deutschland in Helsinki vertreten. 2014 wirkte er in der TV-Produktion „Sing meinen Song“ auf VOX mit. Mehr über Roger Cicero.

 

 

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. ROGER CICERO – PLÖTZLICHER UND UNERWARTETER TOD | Rap2soul
  2. #ECHO2016 – Musikpreis In Berlin Verliehen | Rap2soul

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.