Deutsche Urban Charts KW 32/17

rap2soul DUC Charts LogoDas Black Music Portal rap2soul.de präsentiert Euch jede Woche die Deutschen Urban Charts (DUC) bisher Deutsche Black Charts (DBC). Das Beste der Urban Black Musik von Hip Hop und Rap bis Soul und R&B. Die angesagten Songs in den Clubs und Radios in Deutschland ermittelt durch die Urban Music DJs der Republik? Hier die Charts vom 11. August 2017:

PL LW WO Interpret Titel
Platz LW Wochen Interpret Titel
01 2 4 J Balvin & Willy William Mi Gente
02 1 6 DJ Khaled Ft. Rihanna & Bryson Tiller Wild Thoughts
03 5 8 Major Lazer Ft. Travis Scott, Camila Cabello & Quavo Know No Better
04 4 8 Major Lazer Ft. J Balvin & Sean Paul Buscando Huellas
05 8 4 Gentleman Ft. Sean Paul Ovaload
06 3 4 Drake Signs
07 6 8 DJ Polique Ft. Snoop Dogg, Follow Your Instinct & Jacob Luttrell Dimes Only
08 7 8 DJ ClimeX Ft. Don Andre Feel The Vibe
09 9 4 Jay-Z Ft. Damian Marley Bam
10 13 7 Fifth Harmony Ft. Gucci Manne Down
11 12 6 Calvin Harris Ft. Pharrell Williams, Katy Perry & Big Sean Feels
12 10 9 Maluma Felices Los 4
13 15 10 DJ Bob & Fabobeatz Ft. Jermanee She Bad
14 23 8 DJ Khaled Ft. Drake To The Max
15 11 6 DJ Derezon Ft. Rah Digga & Billy Danze Wild 4 Da Nite
16 19 5 A-Park Ft. DJ Polique Flex
17 RE 4 Bruno Mars Vs. David Guetta Versace On The Floor
18 17 8 Master HP Ft. Leftside Come To Me
19 38 2 Ty Dolla $ign Ft. Lil Wayne & The-Dream Love U Better
20 18 4 J Alvarez Esa Boquita

powered by trendcharts.de

Über Jörg Wachsmuth 665 Artikel
Jörg Wachsmuth gehört zu den beiden Gründern von rap2soul. Er ist Chefredakteur des Portals. Wachsmuth gehörte zur OffAir-Crew von Kiss FM Berlin, war von 1994 bis 2005 Moderator und Redakteur bei Radio Jam FM und ist aktuell Moderator von Radio BHeins in Potsdam. Der ausgebildete PR-Berater und Journalist ist auch Mitglied der Jury 25 "Soul, R&B und Hip Hop" beim Preis der deutschen Schallplattenkritik e.V.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.