PdSK veröffentlicht Longlist 4/2017

Preis der Deutschen Schallplattenkritik e.V. (PdSK)
Preis der Deutschen Schallplattenkritik e.V. (PdSK)

Die Jurys des Preis der Deutschen Schallplattenkritik (PdSK Award) haben ihre aktuelle Longlist 4-2017 veröffentlicht. rap2soul veröffentlicht hier nun die Bereiche der Jurys für Blues und R´n´B, Soul & Hip Hop (Black Music).

Jury Blues & Bluesverwandtes

Chris Robinson Brotherhood: Barefoot in the Head (Megaforce)

Sonny Landreth u.a.: Live in Lafayette (Mascot)

Ralph Brauner: Moving Forward (Portabile Music Trier)

Rick Estrin & The Nightcats: Groovin’ In Greaseland (Alligator)

Andy Frasco & The U.N.: Songs From The Road (Ruf Records)

Kenny Wayne Shepherd & Band: Lay It On Down (Provogue)

Walter Trout u.v.a.m.: We’re All In This Together (Mascot/Provogue)

Wellbad: The Rotten (Blue Central records/Membran)

Jury R’nB, Soul & HipHop

Damian Jr Gong Marley: Stony Hill (Republic)

DJ Khalid: Grateful (WTB Epic)

Grand Slam: Funk Cruisin’ – The Neverending Voyage (Peppertone)

Jay-Z: 4:44 (Universal)

Moses Pelham: Herz (Sony)

Noah Slee: Otherland (Majestic Casual)

Shabazz Palaces: Quazarz: Born on a Ganster Star (Sub Pop)

SZA: Ctrl (RCA)

TLC: TLC (Starwatch)

Vince Staples: Big Fish Theory (Def Jam)

 

Über Jörg Wachsmuth 684 Artikel

Jörg Wachsmuth gehört zu den beiden Gründern von rap2soul. Er ist Chefredakteur des Portals. Wachsmuth gehörte zur OffAir-Crew von Kiss FM Berlin, war von 1994 bis 2005 Moderator und Redakteur bei Radio Jam FM und ist aktuell Moderator von Radio BHeins in Potsdam. Der ausgebildete PR-Berater und Journalist ist auch Mitglied der Jury 25 „Soul, R&B und Hip Hop“ beim Preis der deutschen Schallplattenkritik e.V.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.