„We Are Family“ Joni Sledge verstorben

Sister Sledge in Wien 2008 (Foto: Shervin Sardari)
Sister Sledge in Wien 2008 (Foto: Shervin Sardari)

Joni Sledge ist tot. Sie ist bereits am 10. März 2017 im Alter von 60 Jahren in Phoenix (Arizona) gestorben. So melden es verschiedene Medien. u.a. n-tv. Joni war die zweitälteste der vier Geschwister, die Zusammen die legendären Soul-Funk-Formation „Sister Sledge“ gebildet haben, die für Hits wie „We Are Family“, „He’s the Greatest Dancer“ oder „Mama Never Told Me“ verantwortlich ist. Kim, Debbi, Joni und Kathy hatten in den 1970er Jahren unter dem Namen  „Mrs. Williams Grandchildren“ zunächst Gospel gesungen. 

Erste Erfolge hatten die „Sister Sledge“ nach ihrer Umbenennung dann ab 1975. Der große Durchbruch kam 1979. Sie verbanden nun in ihren Songs Disco-, Funk- und Soul-Elemente und kamen mit ihrer Single „He’s the Greatest Dancer“ erstmals in die Top-Ten Englands und in die Charts der USA. Nur zwei Monate später folgte „We Are Family“, ein Hit, der zur echten Disco-Hymne wurde.

An diesen Erfolg knüpfte das Quartet nie wieder an. Kathy verließ 1989 die Familienband, der Rest machte als Trio weiter, trat zu letzt im Oktober 2016 gemeinsam auf. Joni wurde von einem Freund der Familie leblos in ihrem Wohnhaus entdeckt, über die Todesursache ist zunächst nichts bekannt. Eine Erkrankung soll es nicht gegeben haben. Sie hinterlässt einen Erwachsenen Sohn. Sie wurde am 13. September 1956 in Philadelphia (USA) geboren.

 

Über Jörg Wachsmuth 666 Artikel
Jörg Wachsmuth gehört zu den beiden Gründern von rap2soul. Er ist Chefredakteur des Portals. Wachsmuth gehörte zur OffAir-Crew von Kiss FM Berlin, war von 1994 bis 2005 Moderator und Redakteur bei Radio Jam FM und ist aktuell Moderator von Radio BHeins in Potsdam. Der ausgebildete PR-Berater und Journalist ist auch Mitglied der Jury 25 "Soul, R&B und Hip Hop" beim Preis der deutschen Schallplattenkritik e.V.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.