Deutsche Urban Charts KW 28/18

rap2soul DUC Charts LogoDas Black Music Portal rap2soul.de präsentiert Euch jede Woche die Deutschen Urban Charts (DUC) bisher Deutsche Black Charts (DBC). Das Beste der Urban Black Musik von Hip Hop und Rap bis Soul und R&B. Die angesagten Songs in den Clubs und Radios in Deutschland ermittelt durch die Urban Music DJs der Republik? Hier die Charts vom 13. Juli 2018:

PL LW WO Interpret Titel
01 01 04 Swizz Beatz It’s Okayyy
02 02 06 Jennifer Lopez Ft. DJ Khaled & Cardi B Dinero
03 05 06 Pharrell Williams & Camila Cabello Sangria Wine
04 04 06 Diplo, French Montana & Lil Pump Ft. Zhavia Welcome To The Party
05 07 04 A$AP Rocky Ft. Skepta Praise The Lord
06 03 06 Tyga Ft. Offset Taste
07 14 02 The Carters Apeshit
08 06 05 Post Malone Better Now
09 09 05 Namika Je Ne Parle Pas Francais
10 19 09 Sean Paul & Major Lazer Tip Pon It
11 18 05 Cardi B, Bad Bunny & J Balvin I Like It
12 08 08 Childish Gambino This is America
13 23 02 A$AP Ferg Harlem Anthem
14 15 03 2 Chainz Ft. Drake & Quavo Bigger Than You
15 11 03 Johnny Good & VYT Ft. Melloquence Burn It Down
16 34 05 DJ Cash Summer Love
17 NEW 01 Drake Ft. Michael Jackson Don’t Matter To Me
18 21 02 Becky G & Natti Natasha Sin Pijama
19 20 05 Drake I’m Upset
20 13 08 Travis Scott Ft. Kanye West & Lil Uzi Vert Watch

powered by trendcharts.de

Über Jörg Wachsmuth 738 Artikel
Jörg Wachsmuth gehört zu den beiden Gründern von rap2soul. Er ist Chefredakteur des Portals. Wachsmuth gehörte zur OffAir-Crew von Kiss FM Berlin, war von 1994 bis 2005 Moderator und Redakteur bei Radio Jam FM und ist aktuell Moderator von Radio BHeins in Potsdam. Der ausgebildete PR-Berater und Journalist ist auch Mitglied der Jury 25 "Soul, R&B und Hip Hop" beim Preis der deutschen Schallplattenkritik e.V.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.