Österreich ändert Charts-Regeln wegen RAF Camora und Bonez MC

Bonez MC und RAF Camora (Foto: Kingstar)
Bonez MC und RAF Camora (Foto: Kingstar)

Das neue Album „Palmen aus Plastik 2“ von RAF Camora und Bonez MC kommt gut an. Nicht nur in Deutschland dominiert das Album dank Spotify und Co die Charts, sondern auch in Österreich. Damit kommt der Wahl-Berliner und bekennende Wiener RAF Camora mit dem Hamburger Bonez MC in seinem Heimatland einfach zu gut an.

Auf 13 der 14 obersten Plätze in den Charts findet sich in Österreich das Duo mit Songs aus ihrem Anfang Oktober veröffentlichten Album „Palmen aus Plastik 2“.
Die Verantwortlichen für die Charts in unserem Nachbarland ziehen nun die Reißleine, der Verband der österreichischen Musikwirtschaft erklärte dazu, dass die Charts von der Vielfalt leben, was unter diesen Umständen nicht gewährleistet ist. Jetzt sollen die Spielregeln geändert werden, wie der ORF meldet, beschlossene Sache.

Künftig werden nur noch die drei erfolgreichsten Titel eines Albums in die Wertung aufgenommen, der Rest bleibt unberücksichtigt.
Der öffentlich-rechtliche Hörfunksender Ö3 reagierte ebenfalls, er will in der kommenden Ausgabe der Charts nicht alle neun platzierten Titel spielen, sondern eine Spezialausgabe der Charts senden.

RAF Camora reagieret auf Instagram mit Sarkasmus und Unverständnis. Er scherzte, dass demnächst auch im Fußball die Regeln geändert würden, wenn jemand zu krass unterwegs wäre.

Über Jörg Wachsmuth 741 Artikel
Jörg Wachsmuth gehört zu den beiden Gründern von rap2soul. Er ist Chefredakteur des Portals. Wachsmuth gehörte zur OffAir-Crew von Kiss FM Berlin, war von 1994 bis 2005 Moderator und Redakteur bei Radio Jam FM und ist aktuell Moderator von Radio BHeins in Potsdam. Der ausgebildete PR-Berater und Journalist ist auch Mitglied der Jury 25 "Soul, R&B und Hip Hop" beim Preis der deutschen Schallplattenkritik e.V.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.