rap2soul-WEBschau: Black Music News für den 26. November 2009

rap2soul Box webschauDie rap2soul-WEBschau bringt täglich die neusten Schlagzeilen aus dem ganzen Spektrum der Black Music: von Rap bis Soul. Kurzmeldungen zusammengestellt von der rap2soul-Redaktion. Schneller Überblick und kurz verlinkt.

Rihanna bestätigt Nacktfotos, informiert die Black Music Website Singersroom.com unter Berufung auf den Radiosender Hot 97. Vor rund einem halben Jahr gab es viel Aufregung um Nacktbilder von Rihanna. In dem Radiointerview soll Rihanna bestätigt haben, die Bilder für ihren damaligen Freund aufgenommen zu haben. Nachdem die Nackfotos von Rihanna ins Internet gelangten, war das für Rihanna sehr peinlich, vor allem ihrer Familie gegenüber. Ob die Bilder allerdings ihrer Karriere geschadet haben, darf man bezweifeln. Nacktfotos von Stars werden teilweise sogar absichtlich mit ihrem Wissen hin im Netz zu PR-Zwecken verbreitet. Das ändert freilich nichts daran, dass die Veröffentlichung von Nacktbildern, die ganz privat bleiben sollten, ein gemeiner Angriff unterhalb der Gürtellinie ist.
Singersroom.com

Eine Galerie der attraktivsten Rapper zeigt MTV.de. Beim Musiksender richtet man den Blick auf die Rapper, die keinen Gangsta Rap machen und auch nicht zu den Superreichen zählen. Dass in dieser Galerie nur männliche Künstler gezeigt werden, ist kein Problem. Die Sexiest Female Rappers gab es ja vorher schon in einer eigenen Bilderstrecke zu sehen.
MTV.de

Lady Gaga füttert Fans mit Pizza, berichtet die deutsche Ausgabe des AOL Blogs Popeater. Satte 1.000 $ war Lady Gaga die Sättigung ihrer Fans wert. Anlass war eine Autogrammstunde vor einem Geschäft, in dem sie Autogramme gab. Es wundert nicht, dass der Andrang zur Autogrammstunde mit Lady Gaga sehr groß war und es ein Weile dauerte, bis man an der Reihe war. Das ist doch mal nette Aktion!
Popeater.de

Die Tochter von Master P engagiert sich sozial, schreibt BallerStatus.com. Auf einer Reihe von Veranstaltungen mit One Million Gifts singt Cymphonique Miller live. Hierzulande ist es um Master P, Rapper, Schauspieler, Basketballspieler und natürlich Boss von No Limit Records, derzeit ziemlich ruhig. Es wird Zeit, dass Master P mal wieder ein neues Album aufnimmt!
BallerStatus.com

50 Cent bleibt gelassen angesichts enttäuschender Verkaufszahlen für sein neues Album „Before I Self Destruct“, ist auf MTV.com zu lesen. Illegale Kopien des Albums waren Wochen vor dem geplanten offiziellen Veröffentlichungsdatum verfügbar. Die Fans hätten sich BISD bei der ersten sich bietenden Gelegenheit besorgt, meint 50 Cent. Deshalb sind die Verkaufszahlen nicht besonders gut, lautet seine Erklärung. Aus der Ruhe bringt ihn das aber nicht, er ist mit seinem Album zufrieden und betont den Zusammenhang mit einem weiteren Album, das er veröffentlichen werde.
MTV.com

In die Grammy Hall of Fame kommen unter anderem Songs James Brown, Loius Armstrong und Bob Marley, schreibt Billboard.com. 25 Titel werden neu in die Grammy Hall of Fame aufgenommen, insgesamt umfasst die Sammlung damit 851 Lieder.
Billboard.com

1 Trackback / Pingback

  1. Tweets die rap2soul-WEBschau: Black Music News für den 26. November 2009 | rap2soul erwähnt -- Topsy.com

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.