rap2soul-WEBschau: Die Black Music Headlines für den 6. Januar 2009

Die Schlagzeilen der Black Musik, heute mit: Mariah Carey, Jay-Z und Timbaland und haben mit dem Jahreswechsel bestens verdient, Britney Spears Opfer von Hackern, Unveröffentliche Songs von 2Pac unter den Hammer, Rap-Duo Hecklah & Coch trennt sich und Michael Jackson mit Regenschirm.

Die rap2soul-WEBschau bringt täglich die neusten Schlagzeilen aus dem ganzen Spektrum der Black Music: von Rap bis Soul. Kurzmeldungen zusammengestellt von der rap2soul-Redaktion. Schneller Überblick und kurz verlinkt.

Mariah Carey, Jay-Z und Timbaland und haben mit dem Jahreswechsel bestens verdient. Auf einer Privatparty im Nikki Beach Club auf St. Barts sang die Diva vier Songs. 250.000 Euro pro Song, macht 1 Millionen und ne dufte Silvesterparty mit Ehemann. MTV.de, PR-Inside,  JAM FM.de,  

Britney Spears Opfer von Hackern. Hoax ohne Ende über eine Social-Network-Seite der Toxic-Sängerin. Es war ein Angriff auf ihren Twitter-Auftritt, am Montag, den 5. Januar 2009. PR-Inside.com

Unveröffentliche Songs von 2Pac unter den Hammer. Auf einer Auktion werden unveröffentlichte Songs des Labels Death Row versteigert. Dabei Material von Tupac Amaru shakur und Snoop Dogg. SOHH.com, rap2soul.de

Rap-Duo Hecklah & Coch trennt sich. Die Berliner Rapper haben jetzt bei MySpace ihre Trennung bekannt gegeben. Die Gruppe gab es seit 1999, zuletzt waren sie bei TVT Europe unter Vertrag. Das Label ging mit der amerikanischen Mutter pleite. WildStyleMag.com

Michael Jackson mit Regenschirm. Ein fetter Regenschirm war der begleiter des King Of Pop bei einer ausgiebigen Shopping-Tour. War es Angst vor dem Regen? Jacko war in einem Buchladen, droht dort Regen? Ein Video ist dazu entstanden. Zelebbb, Smash247

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.