ECHO 2010: Universal Music stolz auf seine Award-Gewinner

Sido (Foto: Universal)
Sido (Foto: Universal)

Bei der 19. Verleihung der ECHO Awards in der Messe Berlin konnten sich acht UNIVERSAL MUSIC Künstler und Produzententeams über eine bzw. mehrere der begehrten Auszeichnungen freuen. Damit liegt der nationale und internationale Marktführer mit seinen Künstlern zum wiederholten Mal auf Platz 1 unter den vertretenen Musikunternehmen.

Besonders glücklich waren Jan Delay, der gleich zwei Trophäen in den Kategorien

„Künstler/Künstlerin/Gruppe/Kollaboration National/International Hip-Hop/Urban“ und „Kritikerpreis National“ bekam sowie Lady Gaga, die mit drei Echos als „Künstlerin International Rock/Pop“, „Bester Newcomer International“ und „Hit des Jahres National/ International“ für „Pokerface“ ausgezeichnet wurde. Die Kastelruther Spatzen schreiben ihre einzigartige Erfolgsgeschichte fort und erhielten ihren 13. Echo.

Bereits gestern wurden anlässlich eines Charity Dinners von „Musik hilft“ ECHOs in fünf Kategorien vorab verliehen. Mit Rea Garvey und der von seiner Band Reamonn initiierten Kinderhilfsstiftung „Saving an Angel“ und dem Produzententeam des Erfolgsduos Ich+Ich gehörten auch Künstler und Produzenten von UNIVERSAL MUSIC wieder zu den ersten ECHO-Preisträgern des Jahres.

Wie immer war UNIVERSAL MUSIC auch auf der Bühne bestens vertreten und sorgte mit den Live-Performances von Rihanna und Jan Delay für glanzvolle Höhepunkte bei der über dreistündigen Show. Darüber hinaus setzte der Überraschungsauftritt vier weiterer UNIVERSAL MUSIC Künstler das musikalische Highlight des Abends. Adel Tawil von Ich+Ich, Cassandra Steen, Till Brönner und Gentleman begeisterten mit ihrer gemeinsamen Interpretation des Ich+Ich Hits „Pflaster“ das 3500-köpfige Publikum.

Der ECHO gehört zu den weltweit prestigeträchtigsten Auszeichnungen im Music-Business. In insgesamt 24 Kategorien werden ECHO Awards sowohl an nationale als auch internationale Stars verliehen. Der von der Deutschen Phono-Akademie initiierte und ausgerichtete Preis ehrt damit die erfolgreichsten Künstler und Produzenten des jeweils zurückliegenden Jahres.

Frank Briegmann, President & CEO UNIVERSAL MUSIC Deutschland: „Ich gratuliere allen Preisträgern und freue mich sehr, dass unsere Künstler und Produzententeams mit zusammen 11 ECHOs einmal mehr den ersten Platz in der Firmenwertung geholt haben. Glückwunsch auch an das außergewöhnliche Quartett Adel, Cassandra,Till und Tilmann alias Gentleman für ihren gelungenen Überraschungsauftritt und die in wirklich jeder Beziehung einzigartige Interpretation des Ich+Ich Erfolgstitels ‚Pflaster‘. Ich danke allen beteiligten Künstlern, der Produktionsfirma und der ARD für diese eindrucksvolle Show.“

Für UNIVERSAL MUSIC haben in diesem Jahr gewonnen:

Künstlerin National Rock/Pop:

Cassandra Steen

Künstlerin International Rock/Pop:

Lady Gaga

Künstler/Künstlerin/Gruppe Volkstümliche Musik:

Kastelruther Spatzen

Künstler/Künstlerin/Gruppe/Kollaboration National/International Hip-Hop/Urban:

Jan Delay

Künstler/Künstlerin/Gruppe/Kollaboration National Rock/Alternative/Heavy Metal:

Rammstein

Bester Newcomer International:

Lady Gaga

Hit des Jahres National/International:

Lady Gaga – „Pokerface”

Bestes Video National:

Sido – „Hey Du“

Erfolgreichste/r Produzent/in, erfolgreichstes Produzenten-Team National:

Andreas Herbig, Florian Fischer, Adel Tawil, Anette Humpe & Sebastian Kirchner für Ich+Ich

Kritikerpreis National:

Jan Delay – „Wir Kinder vom Bahnhof Soul“

Ehren-Echo für soziales Engagement:

Rea Garvey

(Quelle: PM Universal Music)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.