R. Kelly Europa Tour 2011: Hamburg – Grosse Freiheit 36

R. Kelly (Foto: Hensel / rap2soul)
R. Kelly Experte Beate Dyballa meldet sich wieder exklusiv für rap2soul.de. Damals war sie die  Deutsche Journalistin beim Prozeß in Chicago – Ergebnis Freispruch, jetzt bei der großen Deutschland-Konzert-Tour.  Täglich berichtet sie für das Black Music Portal von den Orten, an denen R. Kelly live auf der Bühne zu sehen war. Sie war in Nürnberg und Berlin, jetzt der Rückblick auf den Live-Auftritt in Hamburg. Tja, die Reeperbahn zieht auch einen der größten R&B- und Soul-Sänger unserer Zeit in ihren Bann:

Grosse Freiheit 36 ….auf der Reeperbahn nachts um halb eins… war immer nooch R Kelly in the air, denn nachdem der Meister das Konzert in der Grossen Freiheit 36 beendet hatten, liessen es sich auch hier viele Fans nicht nehmen, auf ein Autogramm nach der Show zu warten…uns sie wurden belohnt.
Nicht nur mit dem Autogramm, natürlich…aber muss ich wirklich noch erwähnen, dass das Konzert ausverkauft, überwältigend, mitreissend und intim war?

Wie es war?
Er betritt die Bühne und alles ist gut, so einfach ist das. Allerdings mussten die Hamburger Fans etwas länger auf den Showstart warten, der Grund waren wohl Verkehrsprobleme oder so, aber wen kümmerts? Hauptsache, er kommt und er kam gewaltig. Langsam frage ich mich, ob es einen Wettstreit der Städte gibt, welche Stadt singt lauter mit? Ich bin mir nicht sicher, aber es ist, als hätten alle nur darauf gewartet, nicht nur mit, sondern FÜR R Kelly zu singen, und glaubt es mir, ihn berührt es wirklich, wenn die gesamte Halle textsicher dabei ist. Und bei I believe I can fly muss ich sagen…

Mutti ist stolz und der Mann auf der Bühne bewegt, gerührt und glücklich…und darauf kommt es an bei einem Konzert, oder? Denn die Fans sind eh aus dem Häuschen

Szene Damenklo: Kreisch Kreeisch trampel heul
O-Ton „Ich hab seine Hand berührt, ich hab dreimal seine Hand berührt…ich auch ich auch…
weiss einer, in welchem Hotel R Kelly schläft?“

Tja Mädels, in keinem, der Mann schläft im Tourbus, denn nach der Show ist vor der Show, und deshalb gehts von der Halle direkt in die nächste Stadt. Offenbach, here we come…

1 Kommentar

  1. das konzert war echt geil und seine stimme ist einfach der wahnsinn. aber eins geht mir nicht ausm kopf…und zwar hat er bei einem ruhigen lied immer was mit dresscode gesungen, aber ich kann absolut nichts dazu finden. weiß jemand welches lied ich meien und kennt dies evtl.?

3 Trackbacks / Pingbacks

  1. R. Kelly krank! – Konzert in Offenbach abgesagt | rap2soul
  2. R. Kelly krank, Konzert in Köln fällt auch aus – die Stimmbänder | rap2soul
  3. Offenbach Konzert musste leider ausfallen, R Kelly krank | rap2soul

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.