Download-Charts: Lieder zu Nelson Mandela sind sehr gefragt

Seit dem Tod Nelson Mandela in der vorigen Woche wird in den Medien nicht nur groß über ihn selbst berichtet. Weiten Raum nehmen auch die Reaktionen aller möglichen Personen ein – von Staatsoberhäuptern bis zu Menschen auf der Straße.

Am Dienstag wurde die Trauerfeier für Nelson Mandela auf mehreren TV-Sendern gleichzetig übertragen. Schon vorher allerdings meldeten Marktforscher, dass die Musikhörer in Deutschland sehr viele Songs digital kaufen, die einen Bezug zu Nelson Mandela haben. In den Download-Charts sind sie sehr präsent.

In der Pressemitteilung von media control stand dazu:

>>Deutschlands Musikfans nehmen Abschied von Nelson Mandela: „Ordinary Love“, der offizielle Titelsong des kommenden Kinofilms „Mandela: Der lange Weg zur Freiheit“ stürmt aus dem Stand auf Platz 61 der Single-Download-Trends von media control® GfK. Die U2-Nummer lässt viele prominente Titel hinter sich und ist einer der bestnotierten neuen Lieder in der Hitliste. Frontmann Bono gilt als großer Anhänger des am Donnerstag verstorbenen Friedensnobelpreisträgers. Er schlug unlängst die Einführung eines weltweiten Gedenktages vor. In dem bewegenden Biopic, das am 30. Januar 2014 in die deutschen Kinos kommt, mimt Hollywoodstar Idris Elba den südafrikanischen Staatsmann.

Noch zwei andere Mandela-Lieder, die nicht auf dem Soundtrack vertreten sind, bewegen die Musikkäufer: „Mandela Day“, ein Simple Minds-Klassiker, der dem Politiker anlässlich der Solidaritätsveranstaltung „Nelson Mandela 70th Birthday Tribute Concert“ 1988 auf den Leib geschrieben wurde, erlebt ein Revival und rangiert zurzeit an 148. Stelle. „Asimbonanga (Mandela)“, performt von Johnny Clegg & Savuka, besetzt die Position 279.

Der Soundtrack zu „Mandela: Der lange Weg zur Freiheit“ verpasst auf Rang 109 knapp den Sprung unter die besten 100 Download-Alben. Doch angesichts des anstehenden Weihnachtsgeschäfts und des Kinostarts einen Monat später gibt es noch ausreichend Potential nach oben.

Grundlage der repräsentativen Trends sind die digitalen Verkaufszahlen in Deutschland zwischen Freitag und Sonntag.<<

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.