Popstars – just 4 Girls: Sido hat gesprochen – 3 Alben von Queensberry

Ist es ein riesen PR-Gag, genial oder einfach der fehlende Wille für die Entscheidung. Drei Mitglieder der neuen Popstars-Band sind gewählt. Queensberry wird auf den Spuren der No Angles und von Monrose wandeln. In der Folge vom 11. Dezember 2008 ging ein Traum von Rapper Sido in Erfüllung. Die Frau, die ihm seit dem Beginn der Casting-Show nicht aus dem Kopf ging, so Sido in der Show auf Pro 7, wurde das dritte Band-Mitglied. Gabriella genannt Gaby ist dabei. Die natürlichste der Gesangs-Talente wie Sido unlängst bei der Sendung Sprechstunde auf Radio Das Ding vom SWR betonte. Ansonsten hatte Sido viel Kritik an der Casting-Show geäußert.

POPSTARS-Juroren Loona und Sido (v.l., Foto: PRO7)
POPSTARS-Juroren Loona und Sido (v.l., Foto: PRO7)

Der TV-Sender PRO7 stand danach leicht unter Schock. In einem Interview zu Beginn der Staffel „Popstars – just 4 Girls“, bei der der Rapper mit der Maske in der Jury zu finden ist, war er noch guter Dinge.

Wie geht es weiter? Im Finale entscheiden die Zuschauer wer als viertes Mitglied in die Band Queensberry geht. Zeitdruck, das Weihnachtsgeschäft, fordert nun Lösungen. Das erste Queensberry-Album wird deshalb gleich dreimal aufgenommen. Die Käufe entscheiden dann wohl mit über das vierte Band-Mitglied, das Album wird auch gleich dreimal veröffentlicht.

Im Internet haben sich inzwischen schon eine Reihe von Queensberry-Fan-Blogs gegründet. Hier können alle Themen rund um die Band verfolgt werden. Es bleibt noch eine Zeit spannend. Jury-Mitglied Sido hat sein Auftritt in der TV-Sendung sicher geholfen, was die Verkäufe des neuen Albums anging, die Befüllung seiner Tour und die Platzierung in den Topsuchbegriffen männliche Stars beim Suchdienst Yahoo!, direkt hinter Bushido auf Platz 2.

1 Trackback / Pingback

  1. Lineup von Queensberry bald komplett: Finale von Popstars angelaufen | rap2soul

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.