rap2soul-WEBschau: Die Headlines der Black Music für den 26. Februar 2009

Die rap2soul-WEBschau bringt täglich die neusten Schlagzeilen aus dem ganzen Spektrum der Black Music: von Rap bis Soul. Kurzmeldungen zusammengestellt von der rap2soul-Redaktion. Schneller Überblick und kurz verlinkt.

Busta Rhymes amüsiert sich über Rick Ross und 50 Cent, berichtet der Black Music TV-Sender YAVIDO. Für ihn sei das Entertainment, dass im Business eben dazugehöre. Er würde sich auf so etwas zwar nicht einlassen, doch solange der Streit auf der Bühne und nicht auf der Straße mit Gewalt ausgetragen werde, hat es für Busta Rhymes Unterhaltungswert.
YAVIDO.de

Chris Brown könnte Sponsoren und Werbe-Deals verlieren, schreibt MTV.de. Nach den zahlreichen Medienberichten, nach denen Chris Brown gegenüber gewalttätig geworden sein soll, hat der Sänger und Schauspieler als Werbeträger erheblich an Attraktivität verloren.
MTV.de

Keyshia Cole ist auf dem Cover vom VIBE MAGAZINE. Auf der Website ist ein langer Auszug aus einem Interview mit der R&B-Sängerin zu lesen. Außerdem gibt es auf der Website ein Video zu sehen, das Eindrücke vom Fotoshooting zeigt.
VIBE.com

50 Cent möchte Videospielreihe verfilmen, ist auf GamePro.de zu lesen. Im Zusammenhang mit der Veröffentlichung seines neuen Spiels „50 Cent: Blood in the Sand“ erklärte er, für Spielereihe „Saints Row“ ein Drehbuch entwickeln und ein Filmprojekt anschieben zu wollen.
GamePro.de

Whitney Houston rät Rihanna, den Kontakt zu Chris Brown abzubrechen, ist bei Stern.de zu lesen. Trotz der vermutlichen Prügel-Attacke erwägt Rihanna anscheinend, zu ihrem Freund Chris Brown zurückzukehren und ihrer Bezeihung eine zweite Chance zu geben.
Stern.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.