Black Music Stars in den Deutschen Charts

rap2soul Box chartsWas tut sich in den Deutschen Hitparaden in Sache Black Music. Der Blick auf die Charts für die Kalenderwoche 51/2009 zeigt große Erfolge für die Black Eyed Peas und die Formation Ich + Ich.

Das gesmischte Duo Ich+Ich bleibt mit dem neuen Album „Gute Reise“ in der dritten Woche in Folge die Nummer eins in den MusikWoche Top 100 Longplay Charts. Das Berliner Mitglied der Band Seeed Peter Fox setzt sich mit „Live aus Berlin“ auf Anhieb auf Platz zwei. Der Mitschnitt zweier seiner live Konzerte in der Berliner Wuhlheide vom Juni 2009 dieses Jahres mit seiner Band Cold Steel bietet Warner Music als DVD an sowie als CD/DVD-Package im Digipak-Gewand oder auch mit Buch.

In den MusikWoche Top 100 Singles Charts erkämpfen sich The Black Eyed Peas, in der Vorwoche noch auf Rang zwei notiert, mit der neuen Single „Meet Me Halfway“ nun die Tabellenführung und damit Platz 1 der Hitparade. Ein Erfolg für die Rap-Gruppe. Lady GaGa platziert sich mit dem am höchsten gelisteten brandneuen Titel, „Bad Romance“, an dritter Stelle. Ich+Ich rangieren mit der bisherigen Numemr eins, „Pflaster“, auf Position vier, gefolgt von Rihanna und „Russian Roulette“ auf Platz 5. Neu auf Rang sechs mit von der Partie ist Starproduzent Timbaland mit „Morning After Dark“, assistiert von R&B-Sängerin Nelly Furtado und SoShy. Culcha Candela mit der Single „Monsta“ geben sich Platz 7 und One Republic mit „Secrets“ findet sich auf der 8.

Aber wo ist Wham mit dem jährlichen Weihnachtssong „Last Christmas I Gave You My Heart“.

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Black Music Stars in den Deutschen Charts
  2. Ich + Ich im Musikmagazin neoMusic zu Gast | Ausschnitte aus Konzert | rap2soul

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.