Monica springt von Bühne um Fan zu helfen

Monica hat sich nach ihrem Superwoman-Moment geäußert, als sie einem Fan während eines Auftritts zu Hilfe kam.

In einem Clip, der inzwischen im Internet kursiert, sprang die „So Gone“-Sängerin am Samstag (22. Juli 2023) beim Riverfront Music Festival in Detroit von der Bühne, um einen Mann zur Rede zu stellen, der ihrer Meinung nach eine Frau in der Menge angriff. Am Montag (24. Juli 2023) sprach Monica mit CNN Primetime über den Vorfall und erklärte, was ihr zu diesem Zeitpunkt durch den Kopf ging.

„Ich wollte einfach nicht sehen, wie sie verletzt wird und nicht nach Hause kommt, nur um für mich und Ashanti, die auch in der Show war, ein Konzert zu besuchen“, sagte sie. „Diese Konzerte haben sich zu einem gefährlichen Ort entwickelt, und ich möchte, dass sich das ändert.“

Monica fuhr fort: „Das war der Moment, in dem sich mein Instinkt meldete. Ich fühle mich nicht als eine Art Superheldin in irgendeiner Hinsicht. Aber ich habe das getan, was ich mir wünschen würde, wenn ich sehen würde, wie es meiner Tante oder meiner Mutter ergeht, denn ich konnte sehen, dass sie schon älter war. Und ich hatte eine gewisse Angst, als ich sah, wie die Situation noch weiter hätte eskalieren können, und ich habe einfach versucht, sie zu deeskalieren.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator  Quelle: https://hiphopdx.com/news/monica-instincts-defending-woman-assault-concert

Über Jörg Wachsmuth 827 Artikel
Jörg Wachsmuth gehört zu den beiden Gründern von rap2soul. Er ist Chefredakteur des Portals. Wachsmuth gehörte zur OffAir-Crew von Kiss FM Berlin, war von 1994 bis 2005 Moderator und Redakteur bei Radio Jam FM und später als Moderator von Radio BHeins in Potsdam (2015 - 2018). Aktuell ist er Chef und Morgenmoderator bei PELI ONE - Dein neues Urban Music Radio. Der ausgebildete PR-Berater und Journalist ist auch Mitglied der Jury 25 "Soul, R&B und Hip Hop" beim Preis der deutschen Schallplattenkritik e.V.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Diese DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld. Dieses Formular speichert den von Dir angegebenen Namen (Du kannst anstelle Deines echten Namens gerne ein Pseudonym verwenden!), die E-Mail-Adresse sowie den Inhalt (Deinen Kommentartext), damit wir den Überblick über auf dieser Website veröffentlichte Kommentare behalten. Für detaillierte Informationen, wo, wie und warum wir deine Daten speichern, wirf bitte einen Blick in unsere Datenschutzerklärung.