Music-Video: Namika „Hellwach“ durch Berlin der #BuViSoCo Song

Namika (Foto: rap2soul)
Namika (Foto: rap2soul)

Namika hat geliefert, was sie kurz vor ihrer Release-Party in Berlin gedreht hat. Durch die Nacht von Berlin geht es im Video zum Song „Hellwach“. Namika bedeutet die Schreiberin. Es gibt ein Album, es gibt eine EP und vor allem den Auftritt beim Bundesvision-Songcontest auf Pro 7 am 29. August 2015. Das ist vermutlich der letzte BuViSoCo mit Stefan Raab, der zum Ende des Jahres sein TV-Leben aufgibt.

Namika (Foto: rap2soul)
Namika (Foto: rap2soul)

Der Berliner erkennt der Parkplatz der Metro Berolina wo Namika mit ihrer Frauengang in den Einkaufswagen durch die Gegend düst, es geht weiter in die U-Bahn der Hauptstadt und in die berühmte orangenen Fußgängerunterführung vor dem ICC. Ursprünglich war hier ein U-Bahnhof geplant, inzwischen ist der dreckige Tunnel verhasst bei Besuchern des Messegeländes und den tausenden von Bus-Nutzern, die ihn auf dem Weg vom ZOB zum S-Bahnhof eigentlich durchquerren sollten. Der Sonnenaufgang dann am Havelstrand oder ist es einert der Berliner Grunewaldseen.

Das Video zu „Hellwach“ ist eine Hommage an Berlin und sein Nachtleben, beim #BuViSoCo wird die Wahl-Berlinerin aber für ihre Heimat Frankfurt und das Bundesland Hessen antreten.

Und hier ist das rap2soul-Interview mit Namika. Auf unserer Facebook-Seite viele Fotos vom Auftritt im Prince Charles in Berlin.

1 Trackback / Pingback

  1. #IFA2016: Namika begeistert im Sommergarten | rap2soul

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.