Urban Update von Montag, den 12. Februar 2024

Heute im Urban Update: 58. Super Bowl – wie war die Halftime-Show mit Usher +++ GIN & JUICE vom 93er Debüt-Album von Snoop wird zu Getränk by Dr. Dre und Snoop Dogg +++ In Bushidos Leben ist nur wenig Platz für Musik (12.02.2024)

Der 12 Februar 2024 das Urban Update. Ich bin Jörg Wachsmuth.

Heute Nacht der Superbowl und am Ende hat es in einem dramatischen Finale Kansas noch geschafft, die 49er aus San Francisco zu schlagen. Aber was natürlich den geneigten PELI ONE Hörer am meisten interessiert hat, war der Auftritt in der Halbzeit Show. Es war Usher am Start, lange nichts mehr gehört von dem RnB-Star, der uns in den Neunzigern schon begleitet hat und nun kommt er zurück mit einem neuen Album am Freitag, das wir in dieser Woche als Album der Woche vorstellen und vor allem mit der Halbzeit Show mit Gästen wie Alicia Keys, Ludacris und Lil. Die Super-Bowl Half Time Show. Ich fand sie gelungen. Und wie siehst du das?

Sie treiben es wieder gemeinsam. 1993 gehörte Gin and Juice zu einem der erfolgreichsten Songs auf dem Doggystyle Album von Snoop Doggy dogsum.de Biwak und nun sind Dr. Dre und Snoop wieder gemeinsam unterwegs in Sachen Gin & Juice, ein in a Pulp Fiction Manier gedrehter Spot, ist auf Ex veröffentlicht worden, dem ehemaligen Twitter, wo Dr. Dre und Snoop einen gemeinsamen Account unterhalten und gerade Gin and Juice promoten. Und dabei handelt es sich diesmal tatsächlich um ein Getränk, das erscheint in den Varianten Aprikose, Zitrone, Melone und Passionsfrucht. Eine Dose beinhaltet insgesamt dann 5,9%. Alkohol, Gin and Juice du kannst es nicht nur hören, sondern auch noch Trinken.

Es gibt immer mehr Dinge, die sich in den Vordergrund drängen. Die Möglichkeiten, Musik zu machen, werden immer seltener, so die Antwort von Bushido auf die Frage der Freien Presse aus Chemnitz zu seiner anstehenden „König für immer“-Tour, und zwar auf die Frage, wie sieht das mögliche Ende seiner Musikkarriere aus? Und tatsächlich ist Bushido mit vielen anderen Dingen beschäftigt, zum Beispiel der Erziehung seines Nachwuchses, und das würde viel Zeit in Anspruch nehmen, die er sich aber nehmen wolle deswegen. Nie in dieser Deutschrap Blase gefangen sein. Ich verdiene auch viel Geld. Der Branche, wenn ich müsste, könnte ich mit der Musik aufhören, so Bushido. Also keine endgültige Absage an die Musik, aber zumindest eine Message, dass man nicht so viel von ihm erwarten kann.

(Das Skript wurde mit KI erstellt) – Das urban Update auf  Radio PELI ONE Montag bis Freitag ab 7:30 Uhr

Über Jörg Wachsmuth 734 Artikel
Jörg Wachsmuth gehört zu den beiden Gründern von rap2soul. Er ist Chefredakteur des Portals. Wachsmuth gehörte zur OffAir-Crew von Kiss FM Berlin, war von 1994 bis 2005 Moderator und Redakteur bei Radio Jam FM und später als Moderator von Radio BHeins in Potsdam (2015 - 2018). Aktuell ist er Chef und Morgenmoderator bei PELI ONE - Dein neues Urban Music Radio. Der ausgebildete PR-Berater und Journalist ist auch Mitglied der Jury 25 "Soul, R&B und Hip Hop" beim Preis der deutschen Schallplattenkritik e.V.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Diese DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld. Dieses Formular speichert den von Dir angegebenen Namen (Du kannst anstelle Deines echten Namens gerne ein Pseudonym verwenden!), die E-Mail-Adresse sowie den Inhalt (Deinen Kommentartext), damit wir den Überblick über auf dieser Website veröffentlichte Kommentare behalten. Für detaillierte Informationen, wo, wie und warum wir deine Daten speichern, wirf bitte einen Blick in unsere Datenschutzerklärung.