Craig David – 22

Das neue Album des britischen UK-Garage und R&B-Stars Craig David heißt „22“. Es ist im September erschienen und beinhaltet in der Standard-Version 12 Tracks, auf der Deluxe-Version sind es 17 Songs. Nach seiner Homepage gibt es das Album bei Amazon auch mit einem Autogramm von David im Booklet.

Als Musiker hatte der im Mai 1981 in Southhampton (GB) geborene Craig David seinen ersten Erfolg, als er 1997 bei einem Songwriter-Wettbewerb der Boyband Damage teilnahm und mit seinem Beitrag „I’m Ready“ gewann. Das Lied wurde als B-Seite der Single „Wonderful Tonight“ veröffentlicht, die ihr größter nationaler Hit und der einzige internationale Erfolg der Band wurde. Kurze Zeit später nahm Craig David mit einer R’n’B-Version des Human-League-Klassikers „Human“ erstmals selbst ein Stück auf, das jedoch nie veröffentlicht wurde.

Bevor Craig David seinen Durchbruch schaffte, war er bereits Radio-Moderator und legte als DJ in verschiedenen Clubs auf. Dadurch hatte er auch schon erste kontakte zum Musikgeschäft. Er lernte Mark Hill von Artful Dodger kennen und das DJ-Duo griff mehrfach auf ihn als Sänger zurück. 1999 veröffentlichten sie die Single „Re-Rewind (The Crowd Say Bo Selecta)“, die ein internationaler Hit und eine Hymne der UK-Garage-Musik wurde. In den britischen Charts erreichte sie Platz 2. Es war nicht nur für Artful Dodger der erste große Hit, es brachte auch David einen Plattenvertrag mit Warner Music und wenig später die erste Solosingle mit Unterstützung von Mark Hill.

Im Frühjahr 2000 erschien die Single „Fill Me In“ und stieg auf Anhieb auf Platz 1 der UK-Charts ein. Mit damals 19 Jahren war Craig David der jüngste männliche Solomusiker, dem ein Nummer-Eins-Hit in England gelang. Auch international war das Lied erfolgreich. Daraufhin arbeitete er an seinem Debütalbum „Born to Do It“. In Großbritannien stand es zwei Wochen auf Platz 1 und wurde für die Verkäufe mit 6-fach-Platin ausgezeichnet. Weltweit erreichte es Top-10-Platzierungen und Platinauszeichnungen für insgesamt über 7 Millionen verkaufte Exemplare. Bei den MOBO Awards erhielt David danach vier Auszeichnungen, unter anderem den Hauptpreis für den besten britischen Musiker, und bei den BRIT Awards war er sechsmal nominiert, konnte dann allerdings keinen der nationalen Musikpreise gewinnen.

Jetzt ist „22“ erschien und hat sich gleich in den Top 10 der britischen Charts platziert. Craig David erkennt man an seiner Art Musik zu interpretieren immer noch deutlich. Dabei ist der Song „Teardrops“ und „DNA“ außerdem auch die R&B-Sängerin Muni Long.

Auf PELI ONE läuft in der Kalenderwoche 47/2022 das Album als „Album der Woche“ .

Künstler: Craig David | Album: 22 | Label: Warner Music Records | VÖ: September 2022 | Album der Woche auf PELI ONE (KW 47/22)

Über Jörg Wachsmuth 654 Artikel
Jörg Wachsmuth gehört zu den beiden Gründern von rap2soul. Er ist Chefredakteur des Portals. Wachsmuth gehörte zur OffAir-Crew von Kiss FM Berlin, war von 1994 bis 2005 Moderator und Redakteur bei Radio Jam FM und später als Moderator von Radio BHeins in Potsdam (2015 - 2018). Aktuell ist er Chef und Morgenmoderator bei PELI ONE - Dein neues Urban Music Radio. Der ausgebildete PR-Berater und Journalist ist auch Mitglied der Jury 25 "Soul, R&B und Hip Hop" beim Preis der deutschen Schallplattenkritik e.V.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Diese DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld. Dieses Formular speichert den von Dir angegebenen Namen (Du kannst anstelle Deines echten Namens gerne ein Pseudonym verwenden!), die E-Mail-Adresse sowie den Inhalt (Deinen Kommentartext), damit wir den Überblick über auf dieser Website veröffentlichte Kommentare behalten. Für detaillierte Informationen, wo, wie und warum wir deine Daten speichern, wirf bitte einen Blick in unsere Datenschutzerklärung.