Brandy-Fans sind sauer, verlangen dritte Single!

Brandy hat über 40 Millionen Tonträger verkauft
Brandy hat über 40 Millionen Tonträger verkauft

Der britische Blog ThatGrapeJuice, die französische Seite MusicFeelings.net und der amerikanische Nachrichtendienst Singersroom berichteten bereits zuvor: mit Brandys Fans aktuell nicht zu spaßen. Die „Starz“, wie die R&B-Interpretin ihr Gefolge nennt, wollen eine dritte Single aus ihrem aktuellen Album Two Eleven, welches hierzulande am 19. Oktober letzten Jahres in die Läden kam. Nachdem die Single „Put It Down“ im Herbst letzten Jahres Platz 3 der Billboard-Charts erreichte, war die Folgesingle „Wildest Dreams“ ein katastrophaler Flop. Eine weitere Single der R&B-Ikone ließ auf sich warten. Fragt man ihre Fans, zu lange. Sie starteten nunmehr eine Petition nachdem die Sängerin bei einem Konzertauftritt ihrer Wut freien Lauf ließ und rief „Ich will, dass ihr das Plattenlabel anruft und denen sagt, dass das die verdammte dritte Single ist! Ruft diese Plattenfirma and uns sagt denen ich habe die dritte Single!“  Seht selbst hier:

Die Rede war von dem Track „Do You Know What You Have“, produziert von Mike Will Made It (Ciaras „Body Party, Kelly Rowlands „Kisses Down Low“ u.v.m.). Ihre aktuelles Labels sind RCA Records (Tochtergruppe der Sony Music) sowie Chameleon Entertainent, ein Label von Breyon Prescott (Manager von u.a. Oscar-Preisträger Jamie Foxx). Im Alleingang erreichte der Titel bereits Platz 61 der offiziellen Billboard R&B/Hip-Hop Songs.

Ob das Label sich durch die Petition dazu ringen lässt eine neue Single zu veröffentlichen bleibt ein Rätsel. Reinhören in den Song könnt ihr hier, auch erhältlich bei Amazon.de und iTunes. Um den Titel als nächste Sinle zu unterstützen könnt ihr diese Twition unterzeichnen un den Artikel teilen.

Über Malcolm Ohanwe 109 Artikel
Malcolm Ohanwe moderiert sein eigenes Format "MalcolmMusic", wo er das Who-is-Who der Genres R&B, Afrobeat, und Hip-Hop interviewt.

1 Trackback / Pingback

  1. Neues Video: Ciara – Body Party / Interview mit Bow Wow | rap2soul

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.