CAPITAL BRA holt sich Platz 1 und zieht mit ABBA gleich

Capital Bra (Foto: Universal)
Capital Bra (Foto: Universal)

Der Rapper Capital Bra auf Augenhöhe mit ABBA? Über dieses „Waterloo“ der Schweden berichtet das Label Universal in einer Pressemeldung: „Mit seiner neuen Single „Prinzessa“ holt sich Capital Bra in dieser Woche direkt Platz 1 in den Offiziellen Deutschen Single Charts und zieht dadurch mit der schwedischen Pop-Legende ABBA gleich auf! Insgesamt hat er bereits mit neun Tracks die deutsche Chartspitze erobert – nur die Beatles bringen es insgesamt auf elf #1-Songs.


Für Rekorde hat der Berliner Rapper bereits etliche Male gesorgt: Capital Bra war im vergangenen Jahr der meistgestreamte Künstler in Deutschland und der erste Künstler überhaupt, dem acht #1-Hits in nur einem Jahr gelungen sind. Gemessen an der Anzahl seiner #1-Hits in Deutschland ist er darüber hinaus der erfolgreichste Künstler des 21. Jahrhunderts.Die Single „Prinzessa“ ist nach „Benzema“ der zweite Vorbote auf das neue Album „CB6“, das am 26. April 2019 veröffentlicht wird. Es ist sein sechstes Studioalbum und folgt auf „Allein“ (Platz 2), „Berlin Lebt“ (Platz 1), „Blyat“ (Platz 3), „Makarov Komplex“ (Platz 2) und dem Debüt „Kuku Bra“ (Platz 32).“

Über Jörg Wachsmuth 767 Artikel
Jörg Wachsmuth gehört zu den beiden Gründern von rap2soul. Er ist Chefredakteur des Portals. Wachsmuth gehörte zur OffAir-Crew von Kiss FM Berlin, war von 1994 bis 2005 Moderator und Redakteur bei Radio Jam FM und später als Moderator von Radio BHeins in Potsdam (2015 - 2018). Aktuell ist er Chef und Morgenmoderator bei PELI ONE - Dein neues Urban Music Radio. Der ausgebildete PR-Berater und Journalist ist auch Mitglied der Jury 25 "Soul, R&B und Hip Hop" beim Preis der deutschen Schallplattenkritik e.V.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.