Urban Update vom 17. Juni 2024

Heute im Urban Update: Diddy gibt Key To NYC zurück +++ J-Lo und ihre Vatertagsposts+++Der echte Ghost droht 50 Cent – ist das Leben von Ghost Vorlage für Power-Serie? (17.06.1972)

Montag 17. Juni 2024 das Urban Update.

Ich bin Jörg Wachsmuth.

 

The Key to the City wird verliehen an herausragende Persönlichkeiten, die sich für eine Stadt besonders eingesetzt haben. Was tun, wenn die Kriterien auf einmal fallen? Bürgermeister Eric Adams von New York City hat von der P. Diddy den Schlüssel zu New York City zurückgefordert und ihn entzogen, nachdem ein Video veröffentlicht wurde, das City bei einem brutalen Angriff auf seine damalige Freundin Cassie im Jahr 2016 zeigt. Wir haben berichtet, Adams hatte 2 Briefe an Diddy  geschickt einen an sein Büro In LA und ein an die Bad Boy Zentrale nach New York und er hat seine Besorgnis über das Video zum Ausdruck gebracht und erklärt, dass der Schlüssel nur an herausragende Bürger vergeben wird und er diese Kriterien nun nicht mehr erfüllt. Er nennt auch eine Adresse, an die Diddy den Schlüssel zurückgeben kann. Dies ist das erste Mal in der  Geschichte von Big Apple, dass einem Empfänger der Schlüssel für den Big Apple entzogen wird. Berichten zufolge hat Diddy den Brief am 4. Juni erhalten und die Schlüssel dann am 10 Juni zurückgegeben. Im Mai hatte der Bürgermeister in einem Interview angedeutet, dass der Schlüsselentzug in Betracht gezogen wird, nachdem das schockierende Video bekannt wurde.

 

Gestern war der internationale Vatertag und Jennifer Lopez hat ihn zum  Anlass genommen, nette Worte über ihren Mann Ben Affleck zu verlieren. Obwohl die beiden wohl momentan Eheprobleme haben sollen. Aber sie hat ihm einen schönen Vatertag gewünscht. Die Sängerin und Songreiterin hat ein Bild geteilt des jungen Ben Affleck in ihrer Instagram Story, und zwar in Schwarz-weiß, zeigt darunter erscheint mir ein kleiner Schriftzug mit einen Buchstaben nach dem anderen. Die Nachricht lautet „unser Held, Happy Father Day“. Außerdem fügte sie ein weißes Herz Emoji ein, damit alle wissen, dass sie ihrem Mann, der seit fast 2 Jahren Vater von Violet, Zafira und Samuel und Stiefvater ihrer Kinder Max und Emma ist, immer noch sehr liebt. Ganz allein war Ben Affleck nicht am Vatertag in den herausragenden Positionen von Jennifer Lopez. Auch ihren eigenen Vater hat sie mit einem Schwarz-weiß Bild geehrt und ihm zum Vatertag gratuliert.

 

Morddrohungen  gegen 50 Cent vom echten Ghost. Es handelt sich um den ehemaligen Drogendealer Corey „Ghost“ Holland. Mit dem befindet sich der hip Hop Mogul seit einiger Zeit in einem Rechtsstreit um eine Milliarde Dollar. Jetzt scheint dem der Kragen geplatzt zu sein, hiphop.de berichtet von einer E-Mail, in der sich Holland direkt und relativ haltlos an 50 Cent und dessen Anwälte wendet. Worum geht es in der TV Serie Power? Gezeigt wird das Leben eines ehemaligen Drogendealers. Tatsächlich trägt der Hauptcharakter der Show, wie auch Holland selber den Spitznamen Ghost. Holland habe  dem Vater der Co-Schöpferin Corey Kemp, eine CD aus dem Jahr 2007 mit dem Titel Blasphemie gegeben, auf der er seine Lebensgeschichte erzählt, mehr als 200 Szenen in Power sollen auf diese Memoarien aufbauen, heißt es in der Klage. Alles ohne die Erlaubnis von echtem Ghost. Darum klagt dieser in mehreren Fällen auf Schadensersatz von bis zu 10 Milliarden Dollar. Soviel zur Vorgeschichte. Aktuell behauptet Holland, also der echte Ghost, dass 50 Cent ihm und seine Familie bezüglich des Rechtsstreits unter Druck setzen würde in einer Nachricht an das Gericht schreibt er 50 Cent spielte mit dem Leben der Menschen, er demütigt sie und nachdem die Mutter von Ghost einen Schlaganfall erlitten hat, ist ihm nun der Kragen geplatzt und er hat indirekte Morddrohungen an die Anwälte von 50 Cent geschickt.

(Das Skript wurde mit Hilfe einer KI erstellt) – Das Urban Update auf  Radio PELI ONE Montag bis Freitag ab 7:30 Uhr

 

Und hier ist der PODCAST

Über Jörg Wachsmuth 871 Artikel
Jörg Wachsmuth gehört zu den beiden Gründern von rap2soul. Er ist Chefredakteur des Portals. Wachsmuth gehörte zur OffAir-Crew von Kiss FM Berlin, war von 1994 bis 2005 Moderator und Redakteur bei Radio Jam FM und später als Moderator von Radio BHeins in Potsdam (2015 - 2018). Aktuell ist er Chef und Morgenmoderator bei PELI ONE - Dein neues Urban Music Radio. Der ausgebildete PR-Berater und Journalist ist auch Mitglied der Jury 25 "Soul, R&B und Hip Hop" beim Preis der deutschen Schallplattenkritik e.V.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Diese DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld. Dieses Formular speichert den von Dir angegebenen Namen (Du kannst anstelle Deines echten Namens gerne ein Pseudonym verwenden!), die E-Mail-Adresse sowie den Inhalt (Deinen Kommentartext), damit wir den Überblick über auf dieser Website veröffentlichte Kommentare behalten. Für detaillierte Informationen, wo, wie und warum wir deine Daten speichern, wirf bitte einen Blick in unsere Datenschutzerklärung.