Prezident Brown – Generation Next

Mit Tomekk erzielte er erste Aufmerksamkeit; sein eigentlicher Entdecker hierzulande, Xavier Naidoo, tourte im Sommer mit dem singenden DJ aus Jamaika. „Generation Next“ dehnt den Reggae-Begriff auch in verschwägerte und verbrüderte Genres wie Soul aus.So interpretiert Brown respektabel einen Song, der eigentlich nicht gecovert werden kann (William DeVaughn’s 74er Meilenstein „Be Thankful For What You Got“). Den Löwenanteil des Albums bestimmen aber eigene Songs, die zwischen Lovers Rock und Roots Reggae einzusortieren sind und mit engagierten Texten aufwarten.

Mit einer entspannten und relaxten Grundhaltung schafft der Präsident einen Gegenpol zu Protagonisten der Härte im Dancehall wie Sizzla. Neben „Revolutionary“ gehören die Kollabos mit hiesigen Künstlern zu den überzeugendsten Momenten dieses Longplayers: Gentleman, Patrice und sein Protege Xavier Naidoo präsentieren sich in Bestform.

Obwohl es bereits sein fünftes Album ist, könnte es Prezident Brown mehr als nur einen Achtungserfolg in Europa bringen.

Künstler: Prezident Brown | Album: Generation Next | Label: Chet Records/SONY Domestic | VÖ: 6. Oktober 2003

Über Torsten Fuchs 517 Artikel
Torsten Fuchs ist ein Experte der Black Music und bereits früh als Redakteur zu rap2soul gekommen. Torsten schreibt CD-Kritiken für mehrere Magazine. Als Moderator war er für JAM FM tätig, zuvor war er auch bereits bei Radio PSR und als Showhost bei MDR Sputnik. Torsten Fuchs ist Mitglied beim Preis der Deutschen Schallplattenkritik e.V. in der Jury für "Hip Hop, Soul, R&B".