Ne-Yo ist überwältigt von sechsfacher Grammy-Nominierung

R&B-Sänger, Produzent und Songwriter Ne-Yo wusste nicht so recht, was er sagen sollte, als er erfuhr, dass er in sechs Kategorien für einen Grammy nominiert worden ist, darunter im Bereich „Album of the Year“ für „Year of the Gentleman“. Mit sechs Nominierungen gehört Ne-Yo beim Thema Grammy 2009 bisher zu den erfolgreichsten Black Music-Künstlern.

MTV gegenüber sagte Ne-Yo: „Es ist lächerlich. Ich bin Songschreiber. Passende Worte zu finden, sollte mir leicht fallen, aber das ist es nicht. Ich muss einfach grinsen.“ In einem Video ist auf der MTV-Website zu sehen, dass Ne-Yo vor Freude etwas verwirrt scheint.

Zusätzlich zur Nominierung von „Year of the Gentleman“ als „Album des Jahres“ freute sich Ne-Yo über Nominierungen in den Bereichen Best Male Pop Performance („Closer“), Best Male R&B Performance („Miss Independent“), Best R&B Song und Best Remixed Recording, Non-Classical.

Schon eine Nominierung hätte ihn gefreut, meinte Ne-Yo. Mit seiner Grammy-Nominierung für das Album des Jahres fühlt sich Ne-Yo in sehr guter Gesellschaft.

Vermutlich dürfte er seinen Ärger über die Musikindustrie damit erst einmal vergessen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.