TLC erfolgreicher als Destiny´s Child

Destiny´s Child ist die erfolgreichste Mädchengruppe aller Zeiten? Nein, sagt Rozonda Thomas, war die Gruppe um Superstar Beyoncé Konowles nicht. Rozonda besser bekannt als Chilli von der R&B- und Hip Hop-Formation TLC kann es wissen.

TLC bestehend aus Tionne „T-Boz“ Watkins, Lisa „Left Eye“ Lopes und Rozonda „Chilli“ Thomas gründeten sich 1991, zunächst als 2nd Nature. Die Band verkaufte bis heute über 60 Millionen Longplayer. Das erste Album „Ooooooohhh… On the TLC Tip“ wurde 1992 veröffentlicht, der Durchbruch gelang zwei Jahre später mit dem „CrazySexyCool“-Album. Das Album ging alleine 15 Millionen mal über den Ladentische. In den USA erhielt das Album 11x den Platinstatus. Hits wie „Creep“, „Red Light Special“, „Diggin On You“ und der weltweite Nummer 1-Hit „Waterfalls“ waren auf dem Album zu finden. TLC wurde zur Supergruppe. 1999 folgte das „Fanmail“-Album. „No Scrubs“, „Unpretty“ oder „Dear Lie“ fanden sich auf dem Album.

Der Longplayer „3D“ wurde zum letzten TLC-Album. Bandmitglied Lisa „Left Eye“ Lopes starb kurz vor der Fertigstellung 2002 bei einem Autounfall. Aus dem Album wurden nur zwei Songs veröffentlicht. Die Single „Girl Talk“ erschien bereits 2002.

Destiny´s Child zum Vergleich verkauften nur 45 Millionen Alben.

1 Trackback / Pingback

  1. R&B-Sängerin T-Boz von TLC schwerkrank: Gehirntumor | schwere OP bereits 2006 | nur Freunde wie Chilli eingeweiht | rap2soul

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.