rap2soul-WEBschau: Black Music News für den 29. Juni 2009

Die rap2soul-WEBschau bringt täglich die neusten Schlagzeilen aus dem ganzen Spektrum der Black Music: von Rap bis Soul. Kurzmeldungen zusammengestellt von der rap2soul-Redaktion. Schneller Überblick und kurz verlinkt.

Michael Jackson wirbelt die Billboard Charts durcheinander. Sofort nach Bekanntwerden seines Todes verzeichneten die Händler von CDs, Schallplatten Downloads eine sehr starke Nachfrage nach der Music des Black Music Stars. Wie Billboard.com berichtet, wird Michael Jackson diese Woche noch einmal Musikgeschichte in den US Charts schreiben.
Billboard.com

Einen Tribute-Film zu 25 Jahren „Thriller“ zeigt der Black Music TV-Kanal YAVIDO jetzt anlässlich des Todes von Michael Jackson wieder auf seiner Website. Akon, Will.I.Am, Kanye West, Omarion, Wyclef Jean, Mary J. Blige, Pharrell Williams und Beyoncé Knowles kommen zu Wort.
YAVIDO.de

Jeremih veröffentlicht morgen in den USA sein Debütalbum, schreibt Singersroom.com. Nach seiner viel beachteten Hitsingle „Birthday Sex“ sind viele Black Music Fans auf das erste Album des R&B-Sängers gespannt. Auf der MySpace Page von Jeremih kann man schon in viele Songs des Albums hineinhören. Es kann sich hören lassen.
Singersroom.com

Fotos von den 22nd Annual ASCAP Rhythm & Soul Music Awards zeigt der Blog Neon Limelight. Die American Society of Composers, Authors and Publishers (ASCAP) vergibt Auszeichnungen an Songschreiber, Komponisten und Künstler, in diesem Fall aus dem Bereich der Black Music.
neonlimelight.com

Foxy Brown widerspricht Berichten über Vorzugsbehandlung, berichtet EURweb.com. Die Rapperin wehrt sich gegen Zeitungsberichte, wonach sie während ihrer Zeit im Gefängnis viel besser als gewöhnliche Gefangene behandelt worden sei. Sie sei wie alle anderen in der Haftanstalt behandelt worden.
EURweb.com

1 Trackback / Pingback

  1. Jeremih auf Europa-Tour | rap2soul

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.