rap2soul-WEBschau: Black Music News für den 4. Mai 2010

rap2soul Box webschauP. Diddy besucht Lil Wayne im Knast, Anwalt von Michael Jackson tot, Usher ordnet Privatleben, Bass Sultan Hengzt haut mit Gage ab. Die News aus Hip Hop Soul R&B und Rap Musik, täglich um 7:00 Uhr. Die Links in der rap2soul-WEBschau:

Nachdem Ende für seine Ehe wird Ordnung geschaffen. Usher räumt in seinem Privatleben auf. Nach der Scheidung im Herbst letzten Jahres bringt der R&B-Sänger sein Privatleben auf, hat nun in der Zeitung Rede und Antwort gestanden. Usher Raymond sagte: „Ich war noch verheiratet, als ich die Songs (für das Album Raymond vs Raymond), schrieb. Das letze, das man in einer Ehe machen will, ist aufgeben. Aber wenn man alles versucht hat, dann ist es das Beste, wenn man sich zusammen setzt und über das ‚Loslassen‘ spricht. Ich habe kein Privatleben, das ist der Haken daran. R’n’B-Musik war und ist immer eine emotionale Erfahrung und man muss leidenschaftlich singen. Wenn Leute sich wundern, ob in gewissen Dingen Wahrheit steckt, wird meine Musik diese Missverständnisse aus dem Weg räumen“ mtv.de

Eklat bei geplanten Auftritt von Bass Sultan Hengzt in Leipzig. Im Rahmen der Release-Party von Rapper Omik K sollte Bass im Diamonds Club auftreten. Omik stand allein auf der Bühne, wird berichtet. Die Gage soll Bass zwar kassiert haben, ist mit der Kohle verschwunden, ohne den geplanten Liveauftritt. rap.de

Rapper Lil Wayne, der derzeit im Knast sitzt, wurde jetzt von Hip Hop Mogul P. Diddy besucht. Der Luxuswagen des Rappers parkte vor dem Knast und P. Diddy fuhr mit dem Bus weiter, den alle Besucher nutzen müssen. Eine Stunde durfte der Hip Hop Mogul Lil Wayne im Knast treffen. hiphopholic.de

Peter Lopez ist tot. Der 60-jährige war der Anwalt von Michael Jackson. Vermutlich war es Selbstmord. Lopez wurde mit Schußwunde aufgefunden, soll einen Abschiedsbrief hinterlassen haben. Er war Vater von zwei Töchtern, die er an dem Tag noch zur Schule brachte, auch mit der Mutter soll er telefoniert haben. Der Grund für den Freitod des Rechtsanwalts, der auch für den verstorbenen Michael Jackson tätig war, ist bisher nicht bekannt. promiflash.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.