Bushido – Zeiten ändern Dich

Das wird vermutlich wieder ein richtiges Bushido Jahr. Deutschlands erfolgreichster Rapper hat seine Lebensgeschichte verfilmt, das Buch mit seiner Biografie vergoldet und lädt seine Fans ins Kino ein. Das Motto für 2010 „Zeiten ändern Dich“. Der Produzent des Kinofilms war Bernd Eichinger, dazu eine Starbesetzung, die neben Bushido selber eine Reihe hochkarätiger Schauspieler aufweisen kann. Klar dass es zu einem solchen Kinofilm auch ein Soundtrack geben muss. Der Soundtrack ist gleichzeitig das neue Bushido Album, sein bereits neuntes Soloalbum. Es trägt den Titel „Zeiten ändern Dich“, neben der normalen CD-Version gibt es eine Reihe von Spezial-Editionen mit DVD und auch eine Deluxe-Version.

Der Titel des Longplayers ist Programm: Bushido zeigt deutlich, wo er heutzutage steht. Es finden sich imposante Musikkreationen, die auf markanten, inhaltlich starken Rap treffen. Das neue Bushido Album liefert teilweise die Musik zum Kinofilm, ist aber mehr als nur der Soundtrack. „Es werden auch Tracks aus dem Film auf dem Album sein, z.B. die erste Singleauskopplung „Alles wird gut“. Trotzdem wird es ein klassisches Bushido Album, nur eben das beste Album, was ich je gemacht habe und worauf ich sehr stolz bin“, erklärt der Rapper sein neues Album.

Bushido hat dieses Mal auch wieder den Part als Produzent, aber auch Beatzarre und Djorkaeff liefern unglaublich tiefe Beats wie die bereits angesprochene 1. Single „Alles wir gut“.

Die Fans freuen sich, das neue Jahr fängt gut an. Der Film läuft ab dem 4. Februar 2010 im Kino, ein Magazin liegt im Handel,  kurze Zeit später kommt das fette Album. Die Single „Alles wird gut“ hat schon einen sehr guten Vorgeschmack auf das Album gegeben.

Auch die Live-Performance von dem Track „Vergeben und Vergessen“ gibt einen sehr guten Vorgeschmack. Bushido selbst hat als Produzent 17 Beats beigesteuert.

Ob man Bushido mag oder nicht, Fakt ist aber das Bushido Millionär geworden ist und vermutlich der einzige deutsche Rapper der das geschafft hat. Auch wenn es technisch bessere Rapper als ihn gibt, versteht niemand anders das Biz so wie er für sich zu nutzen. Bushido hat ein Feature mit der Soul-Sängerin Melanie Fiona klar gemacht. Auch Rapper KayOne ist von der Partie.

Das Bushido Album „Zeiten ändern Dich“ wird vermutlich Platz 1 der deutschen Charts erreichen, zu Recht. Es ist eines der Besten Alben von Bushido, wenn nicht sogar das Beste Album von ihm ist. Für Fans des Deutsch-Rappers Bushido ist „Zeiten ändern Dich“ ein muss, für alle anderen sollte das Album zumindest ein Ohr wert sein.

Künstler: Bushido | Album: Zeiten ändern Dich | Label: ersguterjunge | VÖ: 19. Februar 2010

Über Jörg Wachsmuth 682 Artikel
Jörg Wachsmuth gehört zu den beiden Gründern von rap2soul. Er ist Chefredakteur des Portals. Wachsmuth gehörte zur OffAir-Crew von Kiss FM Berlin, war von 1994 bis 2005 Moderator und Redakteur bei Radio Jam FM und ist aktuell Moderator von Radio BHeins in Potsdam. Der ausgebildete PR-Berater und Journalist ist auch Mitglied der Jury 25 "Soul, R&B und Hip Hop" beim Preis der deutschen Schallplattenkritik e.V.

4 Trackbacks / Pingbacks

  1. Rapper erlesen: „Bushido – Das einzig offizielle Magazin“ ab 4. Februar 2010 am Kiosk | rap2soul
  2. GEWINNSPIEL Was steht im Bushido-Magazin - Jetzt bei rap2soul gewinnen! Verlosung von 4 Exemplaren | rap2soul
  3. Echte Blutzbrüdaz – Das Interview zum Film mit Sido und B-Tight | rap2soul
  4. Neues Bushido Buch – Antwort auf Sarrazin | rap2soul

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.