Nicht viel Neues bei den Weihnachtshits 2012

rap2soul Box ThemaImmer die gleichen Songs – alle Jahre wieder? Wollt Ihr das wirklich? Bei vielen Menschen scheint das so zu sein, denn wenn man sich anschaut, was media-control zu den Weihnachtshits 2012 ermittelt hat, mag die Frage aufkommen, ob es denn so wenige neue XMAS Songs gibt, dass man Jahr für Jahr die alten Tracks hören und sogar kaufen muss.

Infos liefern die Marktforscher diese Woche nämlich sowohl zu den stärksten Weihnachtsliedern aus den Single-Verkaufscharts als auch aus den Streaming-Charts. Man sollte doch annehmen, dass inzwischen so gut wie jeder „Last Christmas“ von Wham! und „All I Want For Christmas Is You“ von Mariah Carey in seiner Plattensammlung, CD-Sammlung oder MP3-Sammlung hat. Wie kann es sein, dass 2012 noch so viele Leute einen dieser Tracks neu kaufen? Was stimmt da nicht – habt Ihr eine Idee?

Über die Weihnachtshits 2012 berichtet media-control in einer Presseinfo:

>>Pünktlich zu jeder Vorweihnachtszeit tauchen diese Songs wieder in den offiziellen deutschen Single-Charts von media control auf. Und auch 2012 führt kein Weg an „Last Christmas“ und „All I Want For Christmas Is You“ vorbei. Die 28 bzw. 18 Jahre alten Ohrwürmer von Wham! und Mariah Carey sind aktuell die erfolgreichsten Weihnachtshits des Jahres. Basis der Auswertung ist der Zeitraum Mitte November bis Mitte Dezember.

Zwei brandneue Lieder landen auf den Plätzen drei und vier der Sonderhitliste: „Wenn die Zeit kommt“ erzählt von magischen Momenten und stammt aus der Feder der Fury-in-the-Slaughterhouse-Gründer wingenfelder:Wingenfelder. Die YouTube-Combo Y-Titty ist für jeden Spaß zu haben und feiert ein ausgelassenes „Fest der Liebe“. Melanie Thorntons 2001er-Song „Wonderful Dream (Holidays Are Coming)“, der durch die Coca-Cola-Werbung berühmt wurde, komplettiert die Top Five.

Bei den meistgestreamten Weihnachtsliedern der vergangenen vier Wochen kommt Mariah Carey einen Tick besser an als Wham!. Chris Reas Evergreen „Driving Home For Christmas“ landet auf der Drei.

Bemerkenswert ist die Streaming-Performance von Michael Bublé, der als erklärter Weihnachtsfan auch an Santa Claus glaubt. Der Schmusesänger platziert sich insgesamt sechs Mal in der Top Ten. Am besten schneiden seine Interpretationen von „It’s Beginning To Look A Lot Like Christmas“ und „All I Want For Christmas Is You“ ab, die auf vier und fünf stürmen.

Alle sechs Bublé-Titel sind auf seiner Bestsellerplatte „Christmas“ enthalten, die in dieser Woche zum zweiten Mal die offiziellen deutschen Album-Charts anführt.<<

 

Top 10 Weihnachts-Songs 2012
(Basis: Top 100 Single-Charts)

Pos Titel
Interpret
1 Last Christmas Wham!
2 All I Want For Christmas Is You Mariah Carey
3 Wenn die Zeit kommt wingenfelder:Wingenfelder
4 Fest der Liebe Y-Titty
5 Wonderful Dream (Holidays Are Coming) Melanie Thornton
6 Do They Know It’s Christmas? Band Aid
7 Driving Home For Christmas Chris Rea
8 Feliz Navidad José Feliciano
9 Küss mich, halt mich, lieb mich Ella Endlich
10 In der Weihnachtsbäckerei Rolf Zuchowski und seine Freunde

(c) media control GfK International
Basis: Offizielle Top 100 Single-Charts, Zeitraum: Mitte November bis Mitte Dezember

Top 10 Weihnachts-Songs 2012
Basis: Top 100 Streaming-Charts)

Pos Titel
Interpret
1 All I Want For Christmas Is You Mariah Carey
2 Last Christmas Wham!
3 Driving Home For Christmas Chris Rea
4 It’s Beginning To Look A Lot Like Christmas Michael Bublé
5 All I Want For Christmas Is You Michael Bublé
6 Shake Up Christmas Train
7 Jingle Bells Michael Bublé feat. The Puppini Sisters
8 Santa Claus Is Coming To Town Michael Bublé
9 White Christmas Michael Bublé with Shania Twain
10 Holly Jolly Christmas Michael Bublé

(c) media control GfK International
Basis: Offizielle Top 100 Streaming-Charts, Zeitraum: Mitte November bis Mitte Dezember

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.