Malia & Boris Blank – Convergence

Malia dürfte mehr den Jazz-Fans unter Euch etwas sagen, der Soul in ihrer Stimme kommt dank unseres Schubladendenkens etwas zu kurz. Boris Blank ist ein Name, ein Mann an den Reglern, er ist Schweizer. Sagt Euch nichts? Die älteren Semester erinnern sich aber bestimmt an die Musik-Sendung „Formel Eins“, die lange vor der Erfindung von MTV schon Musik-Videos in deutsche Wohnzimmer brachte. Der Titelsong dieses TV-Klassikers stammt von Boris Blank. „The Race“ von Yello aus der Schweiz.
2010 trafen sich Malia und Boris Blank, sie wollte etwas mit elektronischen Beats machen und er lieferte Beats. Auf „Convergence“ spielen die Texte, die Lyrics und der Gesang von Malia perfekt mit den Songs, der Musik von Soundtüftler Blank zusammen. Die Chemie stimmte.

Malia & Boris Blank (Pressebild)
Malia & Boris Blank (Pressebild)

Er ist erkennbar in der Produktion, manchmal denkt man ein Remake von „The Race“ zu hören, im nächsten Moment sind es Klänge wie im Musical „Afrika, Afrika“.

Die gemeinsame Arbeit gestaltete sich langwierig. In der Zeit wurde Malia, damals Mutter einer dreijährigen Tochter hart vom Schicksal getroffen. Ihre Diagnose Brustkrebs. Sie kämpfte, hatte den Wunsch ihre Tochter aufwachsen zu sehen. Drei Jahre später hat sie den Kampf gewonnen, den Krebs zunächst besiegt. Auch auf Tour war sie gerade.

Die Single „I Feel It Like You“ wurde aus dem Album bereits veröffentlicht. Ein Cover von dem Madonna Song „Fever“ findet sich auf dem Album, das einzige Cover. Großartig „Turner´s Ship“.


Das Album irgendwo zwischen Jazz und Soul ist wunderbar und einzigartig, einzigartig waren auch ihre Auftritte auf der „Convergence“ –Tour. Dazu bald mehr, hier auf rap2soul. Wir haben Bilder aus dem Berliner A-Trane und ein Interview mit Malia geführt.

Künstler: Malia & Boris Blank | Album: Convergence | Label: Embracy / Universal Music | VÖ: 24.01.2014

Über Jörg Wachsmuth 825 Artikel
Jörg Wachsmuth gehört zu den beiden Gründern von rap2soul. Er ist Chefredakteur des Portals. Wachsmuth gehörte zur OffAir-Crew von Kiss FM Berlin, war von 1994 bis 2005 Moderator und Redakteur bei Radio Jam FM und später als Moderator von Radio BHeins in Potsdam (2015 - 2018). Aktuell ist er Chef und Morgenmoderator bei PELI ONE - Dein neues Urban Music Radio. Der ausgebildete PR-Berater und Journalist ist auch Mitglied der Jury 25 "Soul, R&B und Hip Hop" beim Preis der deutschen Schallplattenkritik e.V.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.