Blick hinter die Kulissen der O2 World in Berlin

Die O2 World in Berlin wurde in kürztester Zeit zum gefragten Veranstaltungsort. Nicht nur Musiker treten dort auf, aber wenn Black Music Stars in der Hauptstadt auftreten, dann tun sie dies häufig in der O2 World.

So trat im Mai Beyoncé live on der O2 World auf, Lionel Richie war schon dort, Bushido gab ein Gratis-Konzert und der ECHO 2009 wurde am neuen Veranstaltungsort ebenfalls verliehen. In fast genau einem Monat tritt Britney Spears live in der O2 World bei ihrem Konzert in Berlin, dem einzigen in Deutschland, auf.

Diesen Veranstaltungsort der Superlative einmal näher anzugucken, selbst wenn gerade kein Konzert oder anderes Event ansteht, dürfte daher für viele Berliner und Berlin-Besucher verlockend sein. Die erste Gelegenheit dazu gibt es am 3. Juli 2009, in der Pressemitteilung steht: „Im Juli und August 2009 bietet die O2 World erstmals öffentliche Führungen an. Ab dem 3. Juli haben Besucher die Gelegenheit, Europas modernste Multifunktionsarena aus einer Perspektive zu erleben, die dem Zuschauer bei Konzert- oder Sportveranstaltungen sonst verborgen bleibt. Die sechzig-minütigen Touren starten täglich jeweils um 10, 12, 14 und 16 Uhr am Haupteingang der O2 World.

„Wo bleibt das Eis bei Konzertveranstaltungen?“, „Wie schafft man den Umbau von Eishockey über Konzert zur Motor Cross-Veranstaltung in nur drei Tagen?“, „Wo halten sich die Künstler vor dem Konzert auf?“ – bei den Besucherführungen in der O2 World soll keine Frage unbeantwortet bleiben.“

Wer schon einmal am Veranstaltungsort war, hat vielleicht ebenfalls gestaunt und hätte gerne noch mehr erfahren. Seitens der O2 World vermutet man ein großes Interesse. „In den vergangenen Monaten ist uns bewusst geworden, wie stark das Interesse an der O2 World auch außerhalb von Veranstaltungen ist. Wir kommen den zahlreichen Anfragen mit den Besucherführungen nun nach und freuen uns, die O2 World mit diesem Angebot für noch mehr Besucher aus Berlin und von außerhalb erlebbar zu machen“, sagt Mike Keller, General Manager O2 World.

Die Besucher bekommen nicht nur viel zu sehen, es wird auch viel fachkundig erklärt. Aus dem Pressetext: „Die Tour führt von der Main Lobby der O2 World über die Premium-Bereiche und die Suiten bis hin zu den Backstage-Bereichen und dem Innenraum der Arena. Die geschulten Guides erklären die architektonischen und technischen Besonderheiten der O2 World und geben Einblicke in die Abläufe bei Konzert- und Sportveranstaltungen. Ein Highlight für alle Basketball- oder Eishockey-Fans ist der Besuch der Mannschaftskabinen der Ankermieter und mehrfachen Deutschen Meister ALBA Berlin und Eisbären Berlin. Musik-Fans dürfen einen Blick in die Künstlergarderoben werfen, in denen sich schon Superstars wie Elton John, Tina Turner, U2 oder Udo Jürgens auf ihre Auftritte vorbereitet haben.“

Termine für die öffentlichen Führungen in der O2 World:

Zeitraum: 3. Juli bis 31. August 2009 (aber nicht an Tagen, an denen Veranstaltungen stattfinden!)
Startzeiten: jeweils um 10, 12, 14 und 16 Uhr (und nach Vereinbarung) Gruppenführungen werden nach Voranmeldung zum Wunschtermin durchgeführt: tour@o2world.de.
Wie lange dauert eine Führung für die Besucher? …: ca. 60 Minuten
Preis: 8 € regulär, 6 € ermäßigt, Kinder unter 6 J. zahlen nix
Sprache: Deutsch, Englisch – sowie nach Absprache

Wo bekommt man Tickets?

Box Office der O2 World
www.o2world.de
Ticket-Hotline: 01803/20 60 70

Quelle: O2 World via news aktuell

1 Trackback / Pingback

  1. Trauerfeier für Michael Jackson im TV: PHOENIX, Das Erste, n-tv und N24 senden Specials zur Gedenkfeier in Los Angeles | rap2soul

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.