Bushido Statment zum Ende von Aggro Berlin – Vido mit Oliver Pocher online

Mit dem 1. April 2009 hat das Berliner Underground-Label Aggro Berlin seine Arbeit eingestellt. Für viele eine Überraschung. Zu den Deutschrappern, die mit Aggro groß wurden gehörte nicht nur der Rapper mit der Maske aka Sido sondern auch Bushido.

Bushido erhält eine goldene Schallplatte (Foto: rap2soul)
Bushido erhält eine goldene Schallplatte (Foto: rap2soul)

Bushido selber hat sich nach Informationen von HipHopHolic nun zum Ende seiner ehemaligen Heimstätte geäußert. Der Rapper wird mit den Worten zittiert: “R.I.P. Aggro Berlin auch wenn ich keine guten Erinnerungen an die Leute habe möchte ich mich trotzdem für die Anfänge bedanken. Es war eine Idee die uns vereint hat und leider haben uns Probleme auch wieder geschieden. Ich bin Sportsmann genug um mich für die geleistete Arbeit zu bedanken und ich habe viel Spass am Wettbewerb gehabt. Ausser Aggro Berlin und mir gibt es nichts erwähnenswertes im deutschen Rap.”

Bushido selber hatte am 8. April 2009 Oliver Pocher bei den Aufnahmen zu seiner DVD „Gefährliches Halbwissen “ besucht. Pocher und Bushido haben dann auch noch ein Video zu dem Song „Kennst Du die Stars“ aufgenommen, das nun bei YouTube und auf der Website kingbushido.de zu sehen ist.

Der gemeinsame Song von Pocher und Bushido ist auf dem Album „Heavy Metal Payback“ zu finden.

Spannend bleibt, nach dem Ende von Aggro, was wird aus den Künstlern wie Sido.

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Twitter Trackbacks for Bushido Statment zum Ende von Aggro Berlin – Vido mit Oliver Pocher online | rap2soul [rap2soul.de] on Topsy.com
  2. Kinofilm BLUTZBRÜDAZ feiert Premiere in Berlin mit Sido, B-Tight, Alpa Gun | rap2soul

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.