Ne-Yo: nicht schwul! R&B-Star ist gernevt von Gerüchten

So mancher gut aussehende Star muss sich immer wieder mit Gerüchten über angebliche homosexuelle Neigungen auseinandersetzen. Ob Ne-Yo schwul ist, darüber zerreißen sich die Leute immer wieder das Maul. Das wäre zwar nicht schlimm, doch wenn nicht stimmt, möchte das ein Mann auch nicht hören.

Geschwätz zu ignorieren und die Leute reden zu lassen, ist wohl das Beste, wenn die Frage „schwul oder nicht schwul“ nicht immer wieder gestellt wird. R&B-Sänger Ne-Yo reicht es jetzt aber, weshalb er sich öffentlich dazu geäußert hat, als es noch schlimmer wurde.

Ne-Yo hatte sich etwas unbedacht in einem Interview mit dem People Magazine geäußert, was einige Leute wohl absichtlich falsch verstehen wollten. Der Rapper Young Jeezy ist sein Nachbar und als Ne-Yo am Haus vorbeiging, sah er Young Jeezy am Fenster. Ne-Yo scherzte, dass er nicht sehen wollte, wie Young Jeezy nackt durch sein Haus liefe; diesen Schwerz und erwähnte er in dem besagten Interview.

Die Gebäude würden einfach nur so nah beeinander liegen, darum ging es, er hätte Young Jeezy tatsächlich aber nie nackt gesehen, was nun vielen denken würden.

Die Hater sollten sich jetzt mal ein anderes Thema suchen, wünscht sich Ne-Yo für 2009. Ne-Yo hat noch ein paar mehr Sachen („FUCK YOU“) gesagt, die zu seinem gefühlvollen und sanften Stil der Song nicht recht passen. Aber gut, vielleicht war 2008 eben das „Year of the Gentleman“ und 2009 teilt er mal kräftig aus.

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.