Unkomm statt Popkomm – Gruppe um Motor FM Chef Tim Renner plant Alternativveranstaltung

Die Absage der diesjährigen Musikmesse Popkomm in Berlin durch den Verband der Musikwirtschaft führte zu kopfschütteln in der Branche. Vom 16. bis zum 18. September soll in Berlin nun eine Alternativveranstaltung stattfinden, die derzeit den Titel „Unkomm“ trägt.

In einer Rundmail, die von Label und Radiosender Motor FM verbreitet wurde, wird von Unverständnis für die Ansage der Popkomm 2009 gesprochen. Wirtschaftskrise als Grund, ja – aber Internet, nein. Eine Gruppe hat nun eine Alternative in Planung genommen.  Bei all2gethernow als Initiatoren mit an Bord sind neben Renner mit Motor Entertainment die Betreiber der Agentur newthinking communications um Gründer und Geschäftsführer Andreas Gebhard, der frühere Columbia-Chef Martin Brem, der als Associate Partner bei der Unternehmensberatung kleinundplaecking aktiv ist und als Autor am von newthinking communications betreuten Berlin Music Blog mitwirkt, sowie Jochen Sandig und Folkert Uhde, Geschäftsführer und künstlerische Leiter des Kultur- und Veranstaltungszentrums Radialsystem V, dem geplante Veranstaltungsort.

Was aus der Veranstaltung wird, wird sich zeigen. Über den Ausfall der Popkomm 2009 hat das Black Music Portal rap2soul berichtet. Die Popkomm soll wieder 2010 stattfinden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.