Miguel Album „Kaleidoscope Dream“ veröffentlicht

Der Tag ist gekommen: Der „Kaleidoscope Dream“ von Miguel (hier zum Interview mit rap2soul (Teil 1 / Teil 2) erreicht am heutigen Freitag (31.05.2013) nun endlich auch unsere Breiten und wird in Deutschland veröffentlicht! Der überaus talentierte Musiker Miguel ist lange kein Geheimtipp mehr: Künstler wie Justin Timberlake oder Kelly Clarkson zeigten sich bei den Grammys bereits hellauf begeistert von dem aus Los Angeles stammenden Komponisten. Pop-Diva Mariah Carey wartete nicht lange und nahm direkt ein Duett mit ihm auf… Jetzt will sich Miguel als Solist dem deutschen Publikum vorstellen und ihm beweisen, dass moderne Soulmusik auch stil- und anspruchsvoll sein kann. Sein Album beschreitet nie zuvor geahnte progressive Ebenen des R&Bs. The Guardian attestiert dem Album Indie-Rock-Nuancen und der Rolling Stone vergleicht das Werk mit Marvin Gaye und Prince. Die Zeitschrift Spin zeigt sich von seinen „makellosen Songwritingfähigkeiten“ beieindruckt.

Malcom und Miguel (Foto: rap2soul)
Malcom und Miguel (Foto: rap2soul)

Miguel selbst nennt Freddie Mercury, Donny Hathaway und David Bowie zu seinen Einflüssen. Der begabte Pianist, Gitarrist und Sänger hat im Januar diesen Jahres hierzulande bereits ausverkaufte Konzerte gespielt. Und auch für seine Deutschland-Stops nächsten Monat im Rahmen der Welttour gemeinsam mit Alicia Keys sind die Tickets restlos ausverkauft. Keys selbst ist mit dem Song „Where’s the Fun in Forever?“ auch auf dem Album vertreten; ebenfalls dabei ist Hip-Hop-Poet Kendrick Lamar auf dem Remix zu „How Many Drinks?“ (exklusiver Bonustrack für Deutschland!). Produziert wurden die meisten Songs von Miguel selbst und u.a. von den Fisticuffs (Dawn Richard, Jhene Aiko, Greyson Chance) und Salaam Remi (Amy Winehouse, Jazmine Sullivan, Nas). Neben einfühlsamen Songs wie „Do You“ und „Use Me“ enthält das Album natürlich auch die Hitsingle „Adorn“! Das Album ist für jeden Musikliebhaber ein absolutes Muss! (Quelle: Sony Music)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.